Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Von Holland über Australien geht‘s bis nach Afrika
Gifhorn Wesendorf Von Holland über Australien geht‘s bis nach Afrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 06.05.2017
Ein kurzweiliger Großelterntag: In der DRK-Krippe Groß Oesingen gibt es um das Thema Verreisen - da hatten Alt und Jung Spaß. Quelle: Marion Schuckardt
Anzeige
Groß Oesingen

Mit Utensilien aus der Verkleidungskiste hatten die Kleinen Rucksäcke und Koffer gepackt und in den Räumen der DRK-Krippe „Verreisen“ gespielt. Kurzerhand zeichnete Erzieherin Marlene Pszenica auf einen Bettbezug eine Weltkarte, die nicht nur einige Ziele besonders hervorhebt, die in den nächsten Wochen ausführlich betrachtet werden, sondern auch die erforderlichen Verkehrsmittel für kleine und große Reisen. Die Blumenwelt Hollands, die australischen Kängurus und die Tiere Afrikas werden die Kinder in den nächsten Wochen genauer kennenlernen.

In einem gemeinsam gesungenen Lied ging es nach der Begrüßung hinein in das Thema. Typische Geräusche und Bewegungen jedes Transportmittels vom Fahrrad bis zum Flugzeug brachten Schwung.

Nun lockte die Kuchentafel mit vielen Köstlichkeiten. Anschließend konnten die Großeltern ihre eigene Entdeckungsreise in der Krippe beginnen. Mit dem Durchblättern des Portfolios und beim gemeinsamen Stöbern und Spielen mit dem Enkel hatten sie Gelegenheit, sich von der Krippe ein detailliertes Bild zu verschaffen. Zu bewundern waren auch die von den Kindern farbenfroh gestalteten Grußkarten (ergänzt mit kleinen Zeichnungen der Erzieherinnen), mit denen sich die Kinder für Spenden zur Anschaffung neuer Rutscheautos bedankten.

Mit einem Abschiedslied ging ein fröhlicher Nachmittag für Groß und Klein zu Ende.

mas

Wesendorf Bisherige Hinweise ergaben keine heiße Spur - Babyleichenfund: Ermittlungen laufen noch

Im Fall des vor zwei Monaten bei Knesebeck von Müllsammlern gefundenen toten Säuglings ist Gifhorns Polizei noch nicht weiter gekommen. Sie weiß auch immer noch nicht, ob das Kind vor oder nach der Geburt ums Leben kam. Das Gutachten einer Gewebeprobe steht dazu immer noch aus.

04.05.2017
Wesendorf Gewässer- und Bodenverunreinigung am Wittinger Hafen - Ermittlungserfolg für Wasserschutzpolizei

Bereits am 3. April war eine Gewässerverunreinigung auf dem Elbe-Seitenkanal beim Hafen Wittingen festgestellt worden. Die Wassserschutzpolizei kam jetzt Der Ursache nach aufwendigen Ermittlungen auf die Spur.

04.05.2017
Wesendorf Verbesserung des gastronomischen Betriebs am Gemeindezentrum - Neues Café und Biergarten für Schönewörde

Die Gemeinde Schönewörde will das Umfeld der Gaststätte im Gemeindezentrum ordentlich aufmöbeln. Bürgermeister Gerald Flohr erläuterte im Gemeinderat jetzt die Pläne, dort eine deutlich publikumsträchtigere Gestaltung vor allem für die Sommerzeit anzuschieben.

02.05.2017
Anzeige