Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Volltreffer: Gisela Zielke ist Kreiskönigin
Gifhorn Wesendorf Volltreffer: Gisela Zielke ist Kreiskönigin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 13.09.2015
Treffsicher: Gisela Zielke (M.) ist neue Kreisdamenkönigin. Mit ihr freuen sich Ingrid Meyer (v.l.), Samira Düvel, Elke Fricke, Harald Bohne, Heike Grünhagen und Werner Lutz. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige

Mehr als 120 Schützendamen aus 17 Schützenvereinen des Kreisschützenverbandes Isenhagen-Wittingen kamen am Samstag zum Kreisköniginnen-Schießen im Schützenhaus in Lüsche. Am Ende setzte sich Gisela Zielke von der Schützengesellschaft Steinhorst durch.

Kreisvorsitzender Harald Bohne sowie Damen-Leiterin Ingrid Meyer begrüßten die Teilnehmerinnen. Mehr als zwei Stunden kämpften die 17 Damenköniginnen des Isenhagener Landes mit dem Kleinkalibergewehr um die beste „Zehn“. Alle anderen Schützendamen, die mitgekommen waren, feuerten ihre Würdenträgerinnen kräftig an.

Die Mitglieder des Schützenvereins Lüsche-Räderloh hatten sich für diese Veranstaltung viel einfallen lassen. So hatten sie vor dem Schützenhaus ein großes Zelt aufgebaut, schmierten am Vormittag 400 Canapès, servierten Kaffee und selbstgebackene Torten und Kuchen und boten neben kühlen Getränken auch noch Bratwurst und Steak vom Grill an. „Wir haben alles getan, damit das Kreisköniginnen-Schießen ein voller Erfolg wird“, sagte der Vorsitzende Werner Lutz. Und Schießsportleiter Harald Mundil lobte den reibungslosen Verlauf der Veranstaltung, bei der rund 20 freiwillige Helfer im Einsatz waren.

Am Ende setzte sich Gisela Zielke mit einem Teiler von 221,0 durch und bekam, den Königinnen-Orden an die Brust geheftet. Zweite wurde mit einem Teiler von 245,0 Samira Düvel vom Schützenverein Vorhop und Dritte wurde mit einem Teiler von 278,0 Heike Grünhagen vom Schützenverein Steimke.

oll

Westerholz. Schnullerbäume gibt es inzwischen landauf, landab immer mehr. Beispielsweise steht in Müden einer. Doch im Garten von Stephan Leiter am Hasenberg steht jetzt eine Art Luxusausführung - ein Schnullerbrunnen. Und der soll am Sonntag eingeweiht werden.

14.09.2015

42 Spritzdüsen und einen Durchflussmesser im Wert von ca. 3500 Euro ließen unbekannte Täter vom Firmengelände einer  landwirtschaftlichen Ein- und Verkaufsgenossenschaft in Hankesbüttel  mitgehen.

11.09.2015

Knesebeck. Großeinsatz für Feuerwehren und Rettungskräfte am Donnerstag. Am Nachmittag brannte eine Wohnung in der Schützenstraße komplett aus. Menschen wurden nicht verletzt.

10.09.2015
Anzeige