Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Volksbank ab April SB-Filiale
Gifhorn Wesendorf Volksbank ab April SB-Filiale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 10.10.2018
Volksbank Ummern: Die Filiale soll ab Anfang April nur noch als SB-Filiale laufen. Quelle: Archiv
Ummern

Laut Genth habe man die Filiale schon länger im Blick. „Wir überprüfen jährlich unsere Filialstruktur“, so Genth, der betonte, dass es derzeit keine weiteren Veränderungspläne für den Landkreis Gifhorn gebe. Die Filiale in Ummern allerdings würde umgewandelt, weil sie „nicht mehr so genutzt werde, dass ein Erhalt mit derzeitiger Struktur vertretbar wäre.“

Derzeit – und bis zur Umwandlung – ist die Filiale drei halbe Tage in der Woche geöffnet, bis Ende März. Ab April wird es dann einen Geldautomaten sowie ein SB-Terminal für Überweisungen, Daueraufträge und Kontoauszüge geben.

Die derzeitige Mitarbeiterin der Filiale soll laut Genth nach Wesendorf wechseln. Zudem soll ab April eine zentrale Telefonfiale der Volksbank für Beratungen starten, die montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar sein soll.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Heilmann, selbst Ummeraner, kritisiert den Teilrückzug der Volksbank aus dem ländlichen Raum. „Die Volksbanken haben im ländlichen Raum einen Versorgungsauftrag zu erfüllen. Bei uns im Gifhorner Nordkreis scheint das aber nicht mehr zu gelten. Gerade im ländlichen Raum ist eine Bankfiliale ein wichtiger Bestandteil der täglichen Daseinsvorsorge“, so Heilmann.

„Gerade für ältere Menschen ist die Schließung ein echtes Problem, denn sie kennen sich kaum mit Online-Banking aus. Wenn sie jedoch ihre Selbstständigkeit auch im Alter bewahren möchten, sind sie auf persönlichen Service vor Ort angewiesen.“

Von Thorsten Behrens

Eine Familie aus Wolfsburg ist am Dienstag nach einem Verkehrsunfall in der B-4-Ortsdurchfahrt in Groß Oesingen ins Gifhorner Klinikum eingeliefert worden. Gegen 13.04 Uhr waren ein Skoda und ein Audi zusammengeprallt.

09.10.2018

Unter dem Motto „Baustelle und Schicksalsjahre Europa – Europäisches Kulturerbejahr 2018“ organisierte der Partnerschaftskreis Samtgemeinde Wesendorf eine internationale Begegnung mit 100 Teilnehmern aus sechs Nationen im polnischen Breslau. Geschichte und Politik standen dabei im Mittelpunkt.

08.10.2018

Der Emmer Bach hat auf einer Länge von 700 Metern ein neues Kiesbett erhalten. Es handelt sich hier um einen Heidebach, der Teil des Naturschutzgebietes „Ise mit seinen Nebenbächen“ ist. Er fließt durch die Revierförsterei Betzhorn des Niedersächsischen Forstamtes Unterlüß.

08.10.2018