Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Viel gelernt über das Lernen in der Natur
Gifhorn Wesendorf Viel gelernt über das Lernen in der Natur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 27.05.2016
Kooperation: Angehende Erzieherinnen der BBS 1 Gifhorn waren mit der DRK-Kita Wagenhoff im Wald unterwegs. Quelle: Thorsten Behrens

„So eine Aktion mit einer Kindergruppe ist für die Erzieherinnen ideal, ihre Kompetenzen im Bereich der Natur- und Waldpädagogik zu stärken“, erklärte Lehrkraft Yvonne Bünger. Erfahrungen in der Natur seien außerdem für die Entwicklung von Kindern von großer Bedeutung. „Da ist es wichtig, dass sie auch von Erzieherinnen begleitet werden, die in diesem Thema kompetent sind.“

Bünger betonte, dass die Fachschule Sozialpädagogik seit Jahren Kooperationspartner der DRK-Kita in Wagenhoff ist. „Wir haben unter anderem dabei geholfen, das naturnahe Außengelände der Einrichtung mit zu gestalten“, so Bünger. Dazu hatte es in den vergangenen drei Jahren mehrere Arbeitseinsätze unter anderem der angehenden Erzieherinnen, von Eltern sowie Azubis der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg gegeben (AZ berichtete).

Unterwegs war die Gruppe in Begleitung von Revierförster Florian Roffka. Der führte Kinder und die angehenden Erzieherinnen an den Teich, wo sie sich mit Bienen, Ameisen und Fischen befassten. „Es geht um die Kraft der Tiere, dass jedes Tier eine bestimmte Bedeutung hat“, sagte Kita-Leiterin Angelika Onorato.

ba

Wesendorf. Der laufende Abbruch der alten Werkstatt an der Wittinger Straße, auf deren Gelände der neue Netto-Markt entstehen soll, ist gestern ein Fall für das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig geworden. Wegen möglicher Asbestgefährdung wurden die Arbeiten bis auf Weiteres untersagt.

25.05.2016

Wesendorf. Der Bürgerbus soll ab 1. Juli durch die Samtgemeinde Wesendorf rollen. Und die Nutzer dürfen sich auf subventionierte Tickets freuen, denn die Samtgemeinde wird einen Teil der Kosten für Einzelfahrscheine erstatten. Das hat der Samtgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

25.05.2016

Groß Oesingen. 1986 gründeten engagierte Eltern in Groß Oesingen mit dem Wunsch nach einem Spielkreis den Kinderförderverein Maiglöckchen. Heute stehen 136 Familien hinter dem Verein, der jetzt sein 30-jähriges Bestehen feierte.

23.05.2016