Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Verwaltung hofft auf Fördermittel für Mensabau
Gifhorn Wesendorf Verwaltung hofft auf Fördermittel für Mensabau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.09.2017
DRK-Kita am Lerchenberg: Sie soll – ebenso wie die DRK-Kita Groß Oesingen – erweitert werden. Der Samtgemeinderat in Wesendorf hat die Mittel bewilligt.  Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wesendorf

 Samtgemeindebürgermeister René Weber berichtete, dass ein zweites Kommunales Investitionsprogramm (KIP II) aufgelegt wurde, um ausschließlich Schulen damit zu sanieren. Da könnten auch für die Samtgemeinde Fördermittel fließen, allerdings gebe es noch keine Details. Daher wurde der Mensabau vorerst nicht beschlossen. Dies erfolgte einstimmig und gibt Aufschub für eine eventuelle Beantragung weiterer Fördermittel.

Weber informierte über die derzeitige Belegungssituation in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde. „Doppelanmeldungen“ für die Krippen und Kitas erschweren, dass alle anspruchsberechtigten Kinder einen Platz in den Einrichtungen bekommen können. Alternativ bieten die zurzeit elf Kindertagespflegepersonen in der Samtgemeinde Plätze an und bilden damit eine wesentliche Ergänzung zu den Kitas. Einen weiteren Tagespflegepersonen-Kursus bietet der Landkreis Gifhorn ab 1. Oktober an, informierte Weber und hofft, dass er von weiteren, interessierten Personen aus der Samtgemeinde genutzt wird.

Ohne große Diskussionen waren sich die Fraktionen einig über die Erweiterung der DRK-Kita Groß Oesingen um eine Krippengruppe für 750.000 Euro sowie die Erweiterung der DRK-Kindertagesstätte am Lerchenberg in Wesendorf um einen Gruppenraum für 530.000 Euro. Die Beträge sollen im Nachtragshaushalt 2017 zur Verfügung gestellt werden.
 

Von Hans-Jürgen Ollech

Auf viele positive Entwicklungen blickte der Verein Bürgergemeinschaft Wahrenholz während seiner Jahreshauptversammlung zurück. Es gibt aber auch einige Baustellen.

14.09.2017
Wesendorf Konzertgottesdienst in Friedenskirche Groß Oesingen - Klaus-Peter Haas seit 25 Jahren Chorleiter

Seit 25 Jahren leitet Klaus-Peter Haas den Chor der Friedenskirche Groß Oesingen. Gefeiert wurde das mit einem Konzertgottesdienst. Der bot den Besuchern – natürlich – viel Musik: Klassisches, Internationales und Lieder zum Reformationsjubiläum.

14.09.2017
Wesendorf Kabarett im Hofcafé Betzhorn - Die Hengstmann-Brüder lassen es krachen

Nur kurz hatte Waldemar Butz, Vorsitzender des Kulturvereins Wesendorf, nach dem Tod des langjährigen Vorstandsmitgliedes Helgo Heuer erwogen, das Gastspiel der Hengstmann-Brüder zu verschieben oder ganz abzusagen. Das wäre allerdings ganz und gar nicht im Sinne des Verstorbenen gewesen, so Butz zu Beginn des Abends.

12.09.2017
Anzeige