Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Vertrauensentzug für Superintendentin
Gifhorn Wesendorf Vertrauensentzug für Superintendentin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 12.04.2017
Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen: Superintendentin Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben - hier bei ihrer Einführung - verlässt den Kirchenkreis wegen „zerrütteter Zusammenarbeit“ mit dem Vorstand. Quelle: Nina Feith (Archiv)
Anzeige
Wittingen-Wolfsburg

So steht es in einer Pressemitteilung des Sprengels Lüneburg in der Landeskirche Hannover. Weder Superintendentin noch Kirchenkreisvorstand seien für weitere Anfragen erreichbar.

Nachdem Versuche, zwischen Vorstand und Superintendentin zu einem Ausgleich zu kommen, erfolglos blieben, kommt Löhmannsröben mit ihrem Abschied einem langwierigen Klärungsverfahren zuvor. „Die Arbeit, die ich gemeinsam mit vielen anderen gerne und mit Herzblut gemacht habe, soll nicht durch ein quälendes Verfahren beschädigt werden“, wird sie in der Pressemitteilung zitiert. Auslöser seien unterschiedliche Ansichten über Arbeits-Schwerpunkte trotz verbindlicher Vereinbarungen im 2013 fusionierten Kirchenkreis.

„Ich bedaure das Ende dieser Zusammenarbeit sehr“, so Löhmannsröben. Auch Landessuperintendent Dieter Rathing, der Löhmannsröben am Sonntag, 7. Mai, in einem öffentlichen Gottesdienst um 15 Uhr in der Christuskirche in Wolfsburg verabschieden wird, bedauert, dass keine Verständigung zwischen Kirchenkreisvorstand und Superintendentin erzielt werden konnte. „In großem Respekt habe ich den Einsatz von Prof. Dr. Löhmannsröben für ihren Kirchenkreis wahrgenommen.“ Die Handlungsfähigkeit des Kirchenkreises müsse jedoch gesichert sein.

Löhmannsröben wurde 2012 für zehn Jahre in ihr Amt gewählt und nahm ihre Tätigkeit zunächst im Kirchenkreis Wolfsburg auf. Seit 2013 ist sie Superintendentin des fusionierten Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen.

Wesendorf Bürgerbus kollidiert mit Traktorgespann - Spektakulärer Unfall bei Teichgut

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwochvormittag auf der Kreisstraße 4 westlich der Teichgutkreuzung. Die Zugmaschine eines Traktorgespanns kippte um, nachdem ein Bürgerbus sie gerammt hatte.

12.04.2017
Wesendorf Preisgekrönte Akrobatik und vielfältige Tiernummern - Circus Moreno gastiert in Wahrenholz

Manege frei für den Film- und Fernseh-Circus Moreno: Der gastiert am Osterwochenende in Wahrenholz im Gewerbegebiet an der Schützenstraße.

11.04.2017

 „Es macht uns stolz, mit Euch zu feiern. Das ist der absolute Knaller! Ihr seid der Wahnsinn!“, riefen Christian und Axel Schulz-Hausbrandt der Menge zu. Die Geschäftsführer der Privatbrauerei Wittingen eröffneten am Samstagabend das Bockbierfest mit Bierkönigin Isabell Schulze und Bürgermeister Karl Ridder.

09.04.2017
Anzeige