Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verkehrsunfallflucht in Gifhorn

Gifhorn - Wesendorf Verkehrsunfallflucht in Gifhorn

Kleinbus beschädigte Grundstückspfeiler und entfernte sich vom Unfallort. Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Vorhang auf für den Lesesommer
Nächster Artikel
Seit 30 Jahren für Kinder engagiert
Quelle: Symbolbild Quelle: Archiv

Gifhorn - Wesendorf. Bei einem Wendemanöver auf der Schützenstraße in Wahrenholz, setzte der Fahrer seinen schwarzen Kleinbus (älteres Modell) zurück und stieß dabei, vermutlich mit der Anhängerkupplung, gegen einen gemauerten Grundstückspfeiler in Höhe der Hausnummer 30. Dabei entstand an dem Pfeiler ein Schaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Der verursachende Fahrer entfernte sich mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Wesendorf, Tel. 05376/9739-0, oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr