Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Verfolgungsjagd: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei
Gifhorn Wesendorf Verfolgungsjagd: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 01.08.2016
Anzeige

Der Rollerfahrer fuhr am Freitag gegen 23.40 Uhr auf der Kreisstraße 7 von Wagenhoff nach Wesendorf. Am dortigen Ortseingang wollte ihn die nachfolgende Besatzung eines Streifenwagens kontrollieren. Jedoch reagierte der Fahrer weder auf die Anhaltekelle noch auf das eingeschaltete Blaulicht. Er flüchtete mit seinem Roller zunächst über den Parkplatz des Edeka-Marktes und anschließend in einer wilden und halsbrecherischen Fahrt zurück auf die Kreisstraße 7. Von dort bog er schließlich nach rechts in die Straße Fuhrenmoor ein und raste dann auf Feldwegen in Richtung Neudorf-Platendorf davon.

In der unwegsamen Feldmark hatten die Beamten aufgrund der schlechten Wegverhältnisse große Schwierigkeiten, dem Roller zu folgen. Dieser konnte schnell einen Abstand von mehreren Hundert Metern herausfahren. Am Ende des Weges fuhr der Unbekannte mit seinem Roller dann geradeaus durch einen Weidezaun und dort weiter mitten in eine Herde von Kühen. Anschließend stürzte er mit seinem Zweirad und lief zu Fuß in Richtung Südwesten davon.

Eine Absuche des weitläufigen Geländes mit einem Suchhund der Braunschweiger Polizei verlief erfolglos. Am liegengebliebenen Roller steckte noch der Zündschlüssel. Das am Fahrzeug angebrachte Versicherungskennzeichen stammt aus dem Jahr 2012. Eine Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) konnte nicht festgestellt werden.

Vom Fahrer liegt keine detaillierte Beschreibung vor. Er war mit einem braunen Kapuzenpullover bekleidet und trug einen Integralhelm.

Um sachdienliche Hinweise zum Motorroller oder dessen Fahrer bittet die Polizei in Wesendorf, Telefon 05376/97390.

ots

Hankensbüttel. Der FDP-Gebietsverband Gifhorn Nord hat in einer Mitgliederversammlung die Kandidaten für die Kommunalwahl gewählt.

01.08.2016

Wesendorf. Rund 400 getunte Wagen waren für das erste Tuningtreffen am Samstag im Offroadpark gemeldet. Es wurden dann aber ein paar weniger, die Polizeikontrollen im Umfeld hatten sich schnell über Facebook und Co. herumgesprochen und hielten einige Fahrer davon ab, zu kommen.

31.07.2016

Wesendorf. Rund um das Autotuningtreffen hat die Tuningkontrollgruppe der Polizeiinspektion Gifhorn unter Leitung des Polizeikommissars Dag Biniek am Samstag an mehreren Stellen insgesamt 56 Fahrzeuge auf dem Weg in den Offroadpark überprüft. 33 Pkw wiesen Mängel auf, 19 wurden an Ort und Stelle still gelegt.

31.07.2016
Anzeige