Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Verein für Bürgerbus gegründet
Gifhorn Wesendorf Verein für Bürgerbus gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 13.03.2015
Der Vorstand ist gewählt: Der Bürgerbusverein Isenhagener Land wird geführt vom Vorsitzenden Herbert Pieper (vorne v.r.), Julia Bäuerlein, Jutta Rißmann, Hans-Henning Kobbe (hinten v.r.), Andreas Kuers, René Weber, Alexander Rezler und Vize-Vorsitzender Dieter Bieber. Quelle: Photowerk (ba)
Anzeige

Die Resonanz war toll: Mit 47 Mitgliedern hat sich am Donnerstagabend der Bürgerbusverein Isenhagener Land gegründet. Und zwei weitere wichtige Punkte wurden ebenfalls abgehandelt: Die Satzung wurde beschlossen und der Vorstand mit Herbert Pieper als Kopf gewählt.

„Unterstützer sind wichtig“, begrüßte Mitinitiator Herbert Pieper die rund 60 Anwesenden. Der Appell fruchtete: 47 trugen sich als Mitglieder in die Anwesenheitsliste ein und erwarben somit Stimmberechtigung.

Pieper stellte die Satzung des Vereins vor. Der soll künftig Bürgerbusverein Isenhagener Land heißen und als gemeinnützig beim Amtsgericht Hildesheim eingetragen werden - mit Sitz in Wesendorf.

Zweck des Vereins: Die Förderung, Verbesserung und Ergänzung des öffentlichen nahverkehrs in der Samtgemeinde Wesendorf und der Gemeinde Steinhorst. Nach Diskussion wurde dieser Zweck um den Rest der Samtgemeinde Hankensbüttel erweitert.

Da der Bürgerbusverein selbst keine Buslinie betreiben darf, soll das in Kooperation mit einem Verkehrsbetrieb erfolgen. „Wir haben uns die VLG ausgesucht. Es gab bereits Gespräche, weitere sind aber noch notwendig“, so Pieper.

Die Mitgliedsbeiträge sollen noch festgelegt werden, die ehrenamtlichen Fahrer des Vereins sollen beitragsfrei sein.

Zum Vorsitzenden wurde Herbert Pieper gewählt, zu seinem Stellvertreter Dieter Bieber. Schriftführer wurde Hans-Henning Kobbe, Kassenwart Alexander Retzler, seine Stellvertreterin Julia Bäuerlein. Zu Beisitzern wurden René Weber, Andreas Kuers und Jutta Rißmann gewählt.

Laut Pieper ist das Ziel, in einem Jahr einen Bürgerbus fahren zu haben.

ba

Wahrenholz. Das Projekt, mit dem die Gemeinde Wahrenholz das Leben bis ins Alter in Wahrenholz (AZ berichtete mehrfach) attraktiver machen will, gewinnt weiter an Fahrt.

11.03.2015

Wahrenholz. Das 1995 eingebaute Wasserrad an der historischen Mühle ist in die Jahre gekommen. Seit Jahren wird von den Mühlenfreunden immer wieder Geld für die Instandsetzung investiert. Jetzt war dieses aber nicht mehr so einfach möglich. Das Wasserrad drehte sich nicht mehr.

10.03.2015

Wesendorf. Angespannte Stimmung herrschte am Montagmorgen an der Wesendorfer Grundschule am Lerchenberg: Die Feuerwehr rückte an - zum Glück nur, um die Evakuierung in einem Brandfall zu üben.

09.03.2015
Anzeige