Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verein für Bürgerbus gegründet

Wesendorf Verein für Bürgerbus gegründet

Wesendorf. Landesweit gehen immer mehr Bürgerbusse an den Start. Auch im Gifhorner Nordkreis ist es bald so weit. Am Donnerstag hat sich der entsprechende Trägerverein gegründet - mit erfreulicher Resonanz.

Voriger Artikel
Grünes Licht für Bürgergemeinschaft
Nächster Artikel
Neue Pflanzen für Kita-Gelände

Der Vorstand ist gewählt: Der Bürgerbusverein Isenhagener Land wird geführt vom Vorsitzenden Herbert Pieper (vorne v.r.), Julia Bäuerlein, Jutta Rißmann, Hans-Henning Kobbe (hinten v.r.), Andreas Kuers, René Weber, Alexander Rezler und Vize-Vorsitzender Dieter Bieber.

Quelle: Photowerk (ba)

Die Resonanz war toll: Mit 47 Mitgliedern hat sich am Donnerstagabend der Bürgerbusverein Isenhagener Land gegründet. Und zwei weitere wichtige Punkte wurden ebenfalls abgehandelt: Die Satzung wurde beschlossen und der Vorstand mit Herbert Pieper als Kopf gewählt.

„Unterstützer sind wichtig“, begrüßte Mitinitiator Herbert Pieper die rund 60 Anwesenden. Der Appell fruchtete: 47 trugen sich als Mitglieder in die Anwesenheitsliste ein und erwarben somit Stimmberechtigung.

Pieper stellte die Satzung des Vereins vor. Der soll künftig Bürgerbusverein Isenhagener Land heißen und als gemeinnützig beim Amtsgericht Hildesheim eingetragen werden - mit Sitz in Wesendorf.

Zweck des Vereins: Die Förderung, Verbesserung und Ergänzung des öffentlichen nahverkehrs in der Samtgemeinde Wesendorf und der Gemeinde Steinhorst. Nach Diskussion wurde dieser Zweck um den Rest der Samtgemeinde Hankensbüttel erweitert.

Da der Bürgerbusverein selbst keine Buslinie betreiben darf, soll das in Kooperation mit einem Verkehrsbetrieb erfolgen. „Wir haben uns die VLG ausgesucht. Es gab bereits Gespräche, weitere sind aber noch notwendig“, so Pieper.

Die Mitgliedsbeiträge sollen noch festgelegt werden, die ehrenamtlichen Fahrer des Vereins sollen beitragsfrei sein.

Zum Vorsitzenden wurde Herbert Pieper gewählt, zu seinem Stellvertreter Dieter Bieber. Schriftführer wurde Hans-Henning Kobbe, Kassenwart Alexander Retzler, seine Stellvertreterin Julia Bäuerlein. Zu Beisitzern wurden René Weber, Andreas Kuers und Jutta Rißmann gewählt.

Laut Pieper ist das Ziel, in einem Jahr einen Bürgerbus fahren zu haben.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr