Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
VLG hilft bei Fahndung

Polizeiermittlungen zur Babyleiche VLG hilft bei Fahndung

Die VLG unterstützt die Mordkommission bei der Suche nach Hinweisen zu der nahe Knesebeck gefundenen Babyleiche. Seit Mittag sind alle 150 Linienbusse im ganzen Landkreis mit den Zeugenaufruf-Flugblättern der Polizei versehen.

Voriger Artikel
Im Kuhstall: Wahrenholzer interviewt Nationaltorhüterin Almuth Schulz
Nächster Artikel
Party für Jüngere, Musikwettstreit und Zapfenstreich

Öffentlichkeitsfahndung mit Flugblättern: Die VLG hilft der Mordkommssion bei den Ermittlungen rund um die bei Knesebeck gefundene Babyleiche und hat alle 150 Linienbusse im Kreis Gifhorn damit ausgestattet.

Quelle: Lea Rebuschat

Knesebeck. Der Polizei will dabei wissen, wer verdächtige Fahrzeuge oder Personen in den vergangenen zwei Wochen rund um den Fundort an dem Schleichweg zwischen Knesebeck (K 29) und Vorhop gesehen hat. Ein zweiter wichtiger Punkt: Wer kennt Frauen, die kürzlich schwanger waren aber kein Kind haben?

Die Polizei fahndet auch auf der Facebook-Seite der Polizeidirektion Braunschweig unter facebook.com/PolizeiBraunschweig/.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr