Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall mit drei Leichtverletzten auf K 123

Wunderbüttel Unfall mit drei Leichtverletzten auf K 123

Wunderbüttel. Drei Leichtverletzte gab es am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 123 zwischen Knesebeck und Wunderbüttel. Ein 21-jähriger Knesebecker hatte offenbar beim Abbiegen eine 21-jährige Knesebeckerin übersehen.

Voriger Artikel
Erster Trecker-Treff: Alte Technik zieht Besucher in Bann
Nächster Artikel
Kreisel an B 4 kommt erst 2021

Verkehrsunfall zwischen Wunderbüttel und Knesebeck: Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Quelle: Sebastian Preuß

Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf der Landesstraße 123 zwischen Knesebeck und Wunderbüttel. Die 21-jährige Frau war mit ihrem Golf 6 von Knesebeck aus kommend in Richtung Wunderbüttel unterwegs, als der 21-jährige Mann mit seinem Golf 4 von links aus einem Feldweg kommend auf die Landesstraße einbog. Die junge Frau musste ihren Wagen abbremsen.

Anschließend setzte die Knesebeckerin an, um den langsam fahrenden Wagen vor ihr zu überholen. Den Überholvorgang übersah der Fahrer des Golf 4 offenbar, denn er bog zeitgleich nach links ab, um in einen anderen Feldweg einzufahren. Die überholende Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Bei der Kollision wurden alle drei Insassen - im Wagen des 21-Jährigen befand sich auf dem Beifahrersitz seine Mutter - leicht verletzt. Im Einsatz waren zuerst zwei Rettungswagen, ein dritter wurde nachalarmiert.

Wittinger Polizeibeamte nahmen vor Ort den Unfall auf, die Freiwilligen Feuerwehren aus Wittingen und Knesebeck waren mit insgesamt 43 Einsatzkräften ausgerückt, da in einer ersten Einsatzmeldung von einer eingeklemmten Person die Rede war.

Am Golf 4 des 21-Jährigen entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden, am Golf 6 der 21-Jährigen Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr