Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unfall auf der B 4: Fünf Schwerverletzte

Sprakensehl Unfall auf der B 4: Fünf Schwerverletzte

Sprakensehl. Ein schlimmer Unfall ereignete sich am gestrigen Abend auf der Bundesstraße 4: Dabei wurden fünf Personen schwer verletzt, die in einem Mercedes mit Hamburger Kennzeichen saßen, der frontal gegen einen Baum am Straßenrand fuhr.

Voriger Artikel
Motorsegler-Pilot (52) nach Absturz schwer verletzt
Nächster Artikel
Blick hinter die Kulissen: Tag des offenen Hofs

Schlimmer Unfall auf der B 4 bei Sprakensehl: Fünf Personen erlitten gestern Abend schwere Verletzungen.

Quelle: Cagla Canidar

Der Unfall ereignete sich gegen 17.15 Uhr auf dem Streckenabschnitt an der Landkreisgrenze zwischen Sprakensehl und Breitenhees. Daher waren neben Gifhorner Polizeibeamten auch welche aus dem Landkreis Uelzen im Einsatz. Sie erwartete am Unfallort ein völlig zerstörter Wagen sowie fünf schwer verletzte Personen - drei Frauen und zwei Männer, über deren Identität die Polizei gestern noch keine detaillierten Angaben machen konnte.

Laut Polizei soll die Fahrerin des Mercedes mit ihren vier Mitinsassen auf der Bundesstraße 4 aus Richtung Gifhorn kommend noch Norden unterwegs gewesen sein. Kurz vor der Unfallstelle soll sie zum Überholen angesetzt und dann den Wagen wegen Gegenverkehrs nach links gezogen haben. Die Fahrt endete an einem Baum.

Im Einsatz waren neben mehreren Rettungswagen und Wehren aus der Samtgemeinde Hankensbüttel auch zwei Rettungshubschrauber. Die Bundesstraße 4 war rund eine Stunde lang voll gesperrt.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr