Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Umwelttag Wesendorf: Anderthalb Tonnen Müll gesammelt
Gifhorn Wesendorf Umwelttag Wesendorf: Anderthalb Tonnen Müll gesammelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 14.11.2016
Umwelttag in Wesendorf: Kinder, Jugendliche und Erwachsene befreiten die Umwelt vom Müll. Foto: Hans-Jürgen Ollech Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wesendorf

So auch am vergangenen Samstag, als sich mehr als 50 Kinder der Kinder- und der Jugendfeuerwehr, des Spielmannszuges der Schützengesellschaft, der Grundschule und des Wesendorfer Sportclubs sowie mehr als 30 Erwachsene aus der Reservistenkameradschaft und anderen Vereinen, ab neun Uhr auf den Weg machten, um den Unrat rund um Wesendorf zu entfernen. Schon an den Tagen vorweg sammelten die DRK-Kindertagesstätten im Bereich des Fuhrenmoores und des Bültenmoores wie auch der WSC im Bereich des Heideland-Stadions und die Angler im Bereich des Grillplatzes am Hasenberg den Unrat ein, um die Landschaft sauber zu halten und den Wildtieren ein würdiges Leben in der Natur zu garantieren. Mehr als 1,5 Tonnen Unrat kamen auch diesmal wieder zusammen, die nun von den Mitarbeitern der Gemeinde entsorgt werden müssen. Bürgermeister Siegfried Weiß und Gemeindedirektor Holger Schulz dankten den Gruppen, die sich erneut für die saubere Umwelt um Wesendorf herum eingesetzt haben. Sie bekamen für diese gute Tat jeweils einen Umschlag mit 50 Euro überreicht. Ihr besonderer Dank galt aber auch den freiwilligen Helferinnen des DRK-Ortsvereins Wesendorf, die nach der Sammelaktion gegen Mittag einen leckeren Imbiss und warme Getränke in der Grundschule am Lerchenberg hergerichtet hatten.

oll

Wesendorf Alarmübung in Groß Oesingen - 70 Feuerwehrleute im Einsatz

Am Samstag um 12.55 Uhr heulten Groß Oesingen, Pollhöfen, Ummern und Wesendorf die Sirenen: 70 Feuerwehrleute rückten mit elf Fahrzeugen aus, um ein Gehöft an der Mühlenstraße 48 vor den Flammen zu retten - zum Glück war es nur ein Übungsszenario.

13.11.2016
Wesendorf Gemeinderat wählt Ewald Heers und Anja Menzendorf zu Stellvertretern - Jürgen Schulze (CDU) bleibt Groß Oesingens Bürgermeister

Jürgen Schulze (CDU) bleibt für die nächsten fünf Jahre Bürgermeister von Groß Oesingen. Während der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates wählten ihn die Ratsmitglieder in geheimer Wahl mit zehn Ja-Stimmen bei elf Sitzen erneut ins Amt.

11.11.2016
Wesendorf Landesbehörde weist Verantwortung für Schäden zurück - Ärger über lange B-4-Sperrung: Lastwagen fahren Wege kaputt

Die mehrfache Verlängerung der Vollsperrung der Bundesstraße 4 zwischen Groß Oesingen und der Kreuzung mit der Landesstraße 284 nervt die Autofahrer zunehmend. Aber nicht nur die Autofahrer sind frustriert, sondern auch die Bürgermeister von Ummern und Groß Oesingen.

10.11.2016
Anzeige