Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Über Arbeit der Lernwerkstatt informiert
Gifhorn Wesendorf Über Arbeit der Lernwerkstatt informiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 23.09.2015
Tag der offenen Tür: In der Lernwerkstatt EFA in Wesendorf gab es viele Spiele und Aktionen für die Kinder. Quelle: Ollech
Anzeige

Viele Eltern und Kinder waren dabei. Unterstützt wurde die Lernwerkstatt tatkräftig vom Sozialverband Wesendorf, der Jugendfeuerwehr Wesendorf sowie zahlreichen Spendern und Sponsoren.

In den Räumen der Lernwerkstatt gab es Informationen zur Arbeit der Einrichtung, kleine Spiele, Tatoos von Salley Abou el-Hajj und das Aufmalen von Gesichtsmasken durch Anja und Nora Evers sowie Julia Oltersdorf zu bestaunen.

Draußen hatte der Sozialverband Zelte aufgebaut und eine Cafeteria eingerichtet, für die die Eltern der Förderkinder selbstgebackenen Kuchen und andere Leckereien gespendet hatten. Die Jugendfeuerwehr war mit Daniel Harms und Daniel Schreiner mit einigen Spielen dabei. Aber auch einen Stand mit Spielsachen und Bekleidung gab es, um für Flüchtlingskinder zu sammeln.

Die Chefin der Lernwerkstatt, Melanie Evers, begrüßte gegen 13 Uhr die große Schar der Gäste. Sie informierte über die Aufgaben und Ziele der Lernwerkstatt und machte deutlich, dass rund 60 Kinder, überwiegend Migrantenkinder, betreut und in schulischen Fragen individuell gefördert werden.

Sie lobte die gute Zusammenarbeit mit den Schulen, den Eltern und anderen Einrichtungen wie dem Jugendamt und den Kommunen. Auch für die zukünftigen Flüchtlingskinder steht die Lernwerkstatt offen, sagte die ausgebildete Heilerziehungspflegerin und Heilpädagogin und setzt mit ihrem Unterstützerteam klare, pädagogische Schwerpunkte.

oll

Hankensbüttel. Anlässlich des Weltkindertages gaben die Musiklehrer der Kreismusikschule unter Leitung von Peter Bönisch am Sonntagabend in der Klosterkirche Isenhagen ein Benefizkonzert für Flüchtlingskinder im Landkreis Gifhorn. 1210 Euro an Spenden kamen dabei zusammen.

21.09.2015

Hankensbüttel. Die Medienwerkstatt Isenhagener Land hat eine Dokumentation über den Umgang mit Flüchtlingen in der Samtgemeinde Hankensbüttel gedreht.

19.09.2015

Ein vollkommen betrunkener Lastwagenfahrer wurde am Freitagvormittag auf der Bundesstraße 4 nördlich von Gifhorn von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

18.09.2015
Anzeige