Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tödlicher Verkehrsunfall bei Hankensbüttel

Hankensbüttel Tödlicher Verkehrsunfall bei Hankensbüttel

Ein 50 Jahre alter Mann ist auf einer Bundesstraße bei Hankensbüttel (Landkreis Gifhorn) bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Der Autofahrer war am Mittwochabend hinter einer Steigung mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
DRK-Kita: Freude über „Molli“-Urkunde
Nächster Artikel
Polizei stoppt Temposünder

Ein 50-Jähriger fuhr mit seinem Auto gegen einen Baum und verstarb noch an der Unfallstelle.

Quelle: Photowerk (cc)

Ein 50-jähriger Dedelstorfer fuhr mit seinem BMW von Alt-Isenhagen nach Hankensbüttel. Nach einer leichten Steigung kam er mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.
Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 50-jährige tödliche Verletzungen. Der BMW wurde total beschädigt.

Warum der Wagen von der Straße abkam, war zunächst unklar.

ots, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr