Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Theater AG: Boy 7 grandios auf die Bühne gebracht

Gymnasiums Hankensbüttel Theater AG: Boy 7 grandios auf die Bühne gebracht

Hankensbüttel. Autorin Mirjam Mous benötigte 272 Seiten, um die Geschichte von Jugendlichen zu erzählen, die sich trotz chipgesteuerter Willenskontrolle aus den Fängen einer kriminellen High-Tech-Organisation befreien. Der Theater-AG des Gymnasiums gelang unter der Leitung von Andrea Grieß die Verdichtung auf eine Stunde Spielzeit.

Voriger Artikel
23 Künstler aus zwölf Nationen gemeinsam am Werk
Nächster Artikel
Angetrunken am frühen Morgen unterwegs

Kräftiger Applaus als Belohnung: Die Theater AG des Gymnasiums Hankensbüttel überzeugte mit dem Stück Boy 7.

Quelle: Marion Schuckart

Seit Beginn des Schuljahres arbeiteten die Schüler an der Bühnenfassung: Szenen wurden zusammengefasst, Schauplätze durch wenige markante Requisiten und das Einspielen von Geräuschkulissen dargestellt, Ortswechsel durch Einbeziehung des Zuschauerraums der Mensa verdeutlicht. Rückblenden wurden durch veränderte Beleuchtung von der Gegenwart abgehoben.

Leona Meurers, Kendra Munstermann, Rebecca Tomlinson, Judith Eggelmann, Franziska Schillmann, Luisa Kröger, Melissa Eiberger und Adrian Schulze überzeugten das Publikum mit ihrem konzentrierten und souveränen Spiel. Der ständige Wechsel zwischen gleichgeschalteten Marionetten und Freiheit suchenden, risikobereiten Individuen gelang den Darstellern hervorragend.

Gerrit Hanke und Lukas Wölke sorgten für den richtigen Ton, Hanna Evers und Franziska Eggelmann bedienten das Lichtpult, Tabea Mendel und Jennifer Mendel rückten die Akteure in das rechte Licht.

Der Applaus für diese anspruchsvolle Umsetzung von „Boy 7“ sowie viele Fragen, denen sich die Schauspieler gerne stellten, waren der verdiente Lohn.

mas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr