Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Svea Kreinberg landet in Aachen auf Platz 2
Gifhorn Wesendorf Svea Kreinberg landet in Aachen auf Platz 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.08.2017
Publikumslieblinge in Aachen: Svea Kreinberg belegte mit der Mustangstute Flame beim Trainercontest Mustang make over den zweiten Platz.  Quelle: Nina Feith
Anzeige
Wagenhoff

 Dabei war Svea Kreinberg, Betreiberin des Gestüts Goting-Cliff, nur ins Feld der 16 Teilnehmer nominiert worden, weil ein Trainer abgesagt hatte. Ausgesucht wurden vor allem Trainer, die in der Öffentlichkeit bekannt sind. Mit dabei in Aachen auch Sandra Schneider und Bernd Hackl von den VOX-Pferdeprofis.

Vier Tage nach ihrer Zusage teilzunehmen, wurden die extra aus den USA importierten Pferde in Frankfurt den Trainern zugelost. Die hatten drei Monate Zeit, die wilden Mustangs zu trainieren. „Flame war mit zwei Jahren gefangen worden und kam aus einer Auffangstation. Sie war nicht im besten Zustand, wog 100 Kilo weniger als jetzt. Ich musste sie erst langsam an den Umgang mit mir gewöhnen.“

Der kurze Trainingszeitraum, der Zustand des Tieres: „Mein Ziel war es, sie in Aachen an der Hand vorzustellen. Aber sie ließ sich sogar reiten, hat mich keine Sekunde im Stich gelassen, hat toll mitgemacht“, freut sich die Wagenhofferin, dass sie letztlich mit Flame dann nicht nur Publikumsliebling wurde, sondern sogar auf dem zweiten Platz landete.

Außerdem wurde Flame als teuerstes Pferd der anschließenden Auktion nach Luxemburg verkauft. Der Erlös ist für soziale Zwecke gedacht – ebenso wie die Hälfte des Preisgeldes von Svea Kreinberg. „Das spende ich an Schmiede ohne Grenzen, die viel für Pferde beispielsweise in Rumänien tun.“

Viele Helfer und ein Fanclub – mehr als 20 Leute insgesamt aus dem Landkreis Gifhorn – waren in Aachen dabei: „Der Sieg gehört auch dem ganzen Team“, so Kreinberg.

Von Thorsten Behrens

Die Erweiterung der Hallenkapazitäten am Gymnasium Hankensbüttel kommt häppchenweise voran. Zumindest der Rundum-Sanierung der bestehenden Halle gab der Schulausschuss des Landkreises in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht. Was einen darüber hinaus nötigen An- oder Neubau angeht, sind noch Fragen offen.

23.08.2017

Der Heimatverein Groß Oesingen hat am Ortseingang aus Richtung Mahrenholz wieder die beliebten Strohpuppen Paul und Pauline aufgestellt. Sie sind ein Zeichen dafür, dass die Getreideernte eingefahren ist und grüßen nun freundlich die vorbei fahrenden Autofahrer.

22.08.2017
Wesendorf Kinderkirchentag im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen - Luther-Quiz, Klangwelt und ein Thesenanschlag

Nach sieben Jahren Abstinenz gab es nun wieder einen Kinderkirchentag des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen in Knesebeck. Mehr als 260 Kinder und Betreuer hatten sich dazu auf dem Areal der St. Katharinen-Kirche eingefunden.

21.08.2017
Anzeige