Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Strohballenbrand: Tatverdächtige ermittelt
Gifhorn Wesendorf Strohballenbrand: Tatverdächtige ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 01.05.2015
150 Strohballen bei Wahrenholz in Flammen: Jetzt hat die Polizei sechs Jugendliche als mögliche Tatverdächtige ermittelt.
Anzeige

Das Feuer war am Freitagabend ausgebrochen. Rund 150 Strohballen sowie zahlreiche Gummireifen, mit denen die Plane über dem Stroh beschwert worden war, standen in Flammen, die Feuerwehr ließ das Feuer kontrolliert runterbrennen (AZ berichtete). Gemeldet hatten den Brand drei Jugendliche, die von den alarmierten Feuerwehren aus Wahrenholz, Betzhorn und Schönewörde noch vor Ort angetroffen wurden.

Auf die Jugendlichen konzentrierten sich dann auch die ersten Ermittlungen der Polizei, bei denen sich heraus stellte, dass sich vor Ausbruch des Feuers insgesamt sechs Jugendliche aus der Gemeinde Wahrenholz im Alter von 14 und 15 Jahren an den Strohballen aufgehalten hatten.

Sie hatten laut Michels nach ersten Ermittlungen dort offenbar unvorsichtig mit Zigaretten hantiert und so möglicherweise das Feuer fahrlässig verursacht.

ba

Wittingen. Wie ein Tag an der neuen IGS in Wittingen ablaufen soll, darüber informierte die Planungsgruppe jetzt interessierte Eltern. Im Mittelpunkt dabei: die Ganztagsschule.

30.04.2015

Schönewörde/Sprakensehl. Gleich zwei Autofahrten endeten am Wochenende im Landkreis Gifhorn an Bäumen: Bei Zittel in der Nähe von Sprakensehl wurde ein 20-Jähriger schwer verletzt. Bei einem Unfall in der Nähe von Schönewörde kamen vier junge Frauen mit Kratzern davon.

26.04.2015

Wahrenholz. 150 Strohrundballen standen heute Abend in der Gemeinde Wahrenholz in Flammen. Als Brandursache wird nach ersten Vermutungen Brandstiftung angenommen.

24.04.2015
Anzeige