Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Straßen mit Fördergeld neu gestalten

Schönewörde/Wahrenholz Straßen mit Fördergeld neu gestalten

Schönewörde/Wahrenholz. Einige Straßen in in Wahrenholz und Schönewörde sind sanierungsbedürftig. Im Rahmen der Dorferneuerung hoffen beide Gemeinden, Geld dafür zu bekommen.

Voriger Artikel
2000-Euro-Spende für Defibrillator
Nächster Artikel
Von der Vogelhochzeit sind alle begeistert

Kleinode: In Schönewörde (Foto: Am Denkmal) sind noch Straßen mit Kopfsteinpflaster ausgebaut. Dieses traditionelle Material soll - wo möglich - erhalten bleiben.

Quelle: Thorsten Behrens

Vor allem mit den Straßen in den beiden Gemeinden befasste sich die Arbeitsgruppe „Straßenraum und Mobilität“ während ihrer jüngsten Sitzung. Im Rahmen der Dorferneuerung hoffen sowohl Wahrenholz als auch Schönewörde, eine Reihe von Straßen neu gestalten zu können - eine Prioritätenliste mit drei Kategorien soll entstehen.

Planerin Monika Traub erklärte, dass 50 Prozent der förderfähigen Bruttokosten vom Land kommen könnten - aber nicht für Kanalisation oder reine Unterhaltungsmaßnahmen und nicht für Maßnahmen in reinen Neubaugebieten. In diesem Zusammenhang verwies die Planerin auch auf eine neue Kartierung der Gebäude in beiden Gemeinden, um so festzustellen, welche förderfähig sind und damit auch eine Förderung der entsprechenden Straßen möglich machen könnten.

Wichtig sei für die Förderanträge, dass beispielsweise unterschiedliche Materialien zum Einsatz kommen, es viel Grün gibt, Bänke aufgestellt werden. Die Straßenräume sollten möglichst barrierefrei sein und auch traditionelle Elemente beinhalten - wie in Schönewörde, wo einige Straßen noch aus altem Kopfsteinpflaster bestehen. „Kleinode“, betonte Traub.

Um eventuell bereits geplante oder aber notwendige Maßnahmen von Land und Kreis auf deren Straßen zu berücksichtigen, wird es vor Stellung der Förderanträge noch ein Abstimmungsgespräch geben.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr