Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Sprakensehler schreibt „Vom Schrecken des Reichtums“
Gifhorn Wesendorf Sprakensehler schreibt „Vom Schrecken des Reichtums“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 01.06.2015
Vom Schrecken des Reichtums: Joachim Harms hat seinen ersten Roman veröffentlicht. Er ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

Erschienen ist es gerade mit einer Startauflage von 2000 Exemplaren.

Es geht um Kurt, einen finanziell gesehen reichen, aber sozial eher armen Hamburger, der sich bei einem Heiratsvermittler eine polnische Frau bestellt - und sich nach anfänglicher Abneigung vorsichtig mit deren Großvater anfreundet. Als der stirbt, beginnen für Kurt erst die wirklichen Probleme.

Rund drei Jahre hat Harms letztlich konzentriert an dem Buch gearbeitet. „Ich schreibe seit der Schule Kurzgeschichten“, so Harms. Zwei davon wurden bereits veröffentlicht, das machte ihm Mut, sich an den Roman und die Verlagssuche zu wagen.

„Eine so lange Geschichte durchgehend zu schreiben, das war schon schwierig“, gesteht er. Aber es hat sich gelohnt. „Es gab schon mehrere positive Reaktionen der ersten Leser.“ Die Geschichte hat Tempo, lebt von kurzen Sätzen. „Und mir geht es weniger um die Botschaft als darum, einfach zu erzählen.“

Seine Ideen kommen Harms beim Spazierengehen und unter der Dusche. Er notiert sie, erstellt ein Raster - und legt die Notizen dann weg. „Ich muss die Ideen einmal aufschreiben, dann sind sie in meinem Kopf.“ So wie eine zweite Geschichte, zu der er jetzt Lust hätte, sich hinzusetzen und sie niederzuschreiben.

ba

Wahrenholz. So einen Schützenfest-Sonntag hat Wahrenholz noch nicht erlebt. Für den 31. Mai hat sich Radio Antenne angesagt, um zu berichten. Schließlich hatten die Wahrenholzer einen Wettbewerb des Senders gewonnen.

28.05.2015

Wahrenholz. Die Grundschule Wahrenholz hat beim Wettbewerb „Fair bringt mehr - Gemeinsam viel bewegen“ der Volks- und Raiffeisenbanken Niedersachsen und Bremen den zweiten Platz belegt - und damit 1500 Euro gewonnen.

27.05.2015

Groß Oesingen. Traditionelles Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehr Groß Oesingen: Kürzlich veranstaltete die Jugendwehr wieder ihre beliebte Aktion über die Feiertage.

26.05.2015
Anzeige