Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Sportclub präsentiert: Sport und Spaß für Hobbyteams

Wesendorf Sportclub präsentiert: Sport und Spaß für Hobbyteams

Wesendorf. Drei tolle Tage erlebte Wesendorf. Möglich machte das der SC mit seinem Sportwochenende. Sparten des Vereins präsentierten sich und ihre Angebote mit vielen Aktionen zum Mitmachen.

Voriger Artikel
Vater und Sohn siegen beim Brühtrogrennen
Nächster Artikel
Unfall auf der B4: Passat-Fahrer schwer verletzt

Spaß für den Nachwuchs: Der WSC wartete zum Sportwochenende mit einem tollen Spieleparcours für Kinder auf.

Quelle: Ron Niebuhr

Highlights waren Volleyball-Turnier für Jedermann, Spielefest für Kinder und Nachwuchsfußball.

Der Startschuss zum sportlichen Miteinander im Heidelandstadion fiel am Freitagabend mit einem Volleyballturnier. „Trotz des Regens ist es super gelaufen“, freute sich Stefan Müller.

Der Vorsitzende berichtete von spannenden Partien. Leidenschaftlich kämpften zehn Hobby-Teams aus dem Dorf um jeden Ball. Es siegte die Mannschaft Fußball I vor Fußball II. Das Spiel um den dritten Platz gewann Volleyball WSC gegen Kraniche Wesendorf.

Helferinnen aus dem Verein bauten am Samstag einen Spieleparcours auf. Bunt geschminkt traten die Kinder zu Bobbycar-Rennen, Wasserpistolenschießen, Seilspringen, Ringe und Dosen werfen sowie Hürdenspringen mit Holzpferdchen an.

Auch an Armbänder basteln, Wasserspielen der Jugendfeuerwehr, Hula Hoops, Luftballonwettbewerb, Pedalos, Hüpfburg und Bonbonregen hatten die Jungen und Mädchen viel Spaß. Wer wollte, legte das Sportabzeichen ab.

Vor- und nachmittags spielten zudem Nachwuchskicker aus befreundeten Vereinen. Sie stimmten das Publikum auf das Match ehemaliger 1.-Herren-Spieler der Jahre 1985 bis 2010 ein. „Sogar Schiedsrichter Dirk Netzner ist ein Ehemaliger. Er ist extra aus Berlin hergekommen“, erzählte Müller.

Am Sonntag lud der WSC zum Frühstück ein. Müller kalkulierte mit rund 150 Gästen. Der Musikzug Wesendorf spielte dazu auf.

Das dreitägige Sportwochenende schloss mit Fußballspielen der 2. Herren (Wesendorf gegen Wahrenholz) und 1. Herren (Wesendorf gegen Ummern).

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr