Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Sportclub präsentiert: Sport und Spaß für Hobbyteams
Gifhorn Wesendorf Sportclub präsentiert: Sport und Spaß für Hobbyteams
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 25.07.2016
Spaß für den Nachwuchs: Der WSC wartete zum Sportwochenende mit einem tollen Spieleparcours für Kinder auf. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Highlights waren Volleyball-Turnier für Jedermann, Spielefest für Kinder und Nachwuchsfußball.

Der Startschuss zum sportlichen Miteinander im Heidelandstadion fiel am Freitagabend mit einem Volleyballturnier. „Trotz des Regens ist es super gelaufen“, freute sich Stefan Müller.

Der Vorsitzende berichtete von spannenden Partien. Leidenschaftlich kämpften zehn Hobby-Teams aus dem Dorf um jeden Ball. Es siegte die Mannschaft Fußball I vor Fußball II. Das Spiel um den dritten Platz gewann Volleyball WSC gegen Kraniche Wesendorf.

Helferinnen aus dem Verein bauten am Samstag einen Spieleparcours auf. Bunt geschminkt traten die Kinder zu Bobbycar-Rennen, Wasserpistolenschießen, Seilspringen, Ringe und Dosen werfen sowie Hürdenspringen mit Holzpferdchen an.

Auch an Armbänder basteln, Wasserspielen der Jugendfeuerwehr, Hula Hoops, Luftballonwettbewerb, Pedalos, Hüpfburg und Bonbonregen hatten die Jungen und Mädchen viel Spaß. Wer wollte, legte das Sportabzeichen ab.

Vor- und nachmittags spielten zudem Nachwuchskicker aus befreundeten Vereinen. Sie stimmten das Publikum auf das Match ehemaliger 1.-Herren-Spieler der Jahre 1985 bis 2010 ein. „Sogar Schiedsrichter Dirk Netzner ist ein Ehemaliger. Er ist extra aus Berlin hergekommen“, erzählte Müller.

Am Sonntag lud der WSC zum Frühstück ein. Müller kalkulierte mit rund 150 Gästen. Der Musikzug Wesendorf spielte dazu auf.

Das dreitägige Sportwochenende schloss mit Fußballspielen der 2. Herren (Wesendorf gegen Wahrenholz) und 1. Herren (Wesendorf gegen Ummern).

rn

Wittingen. Vater und Sohn - Andreas und Leon Ehlting - waren die strahlenden Sieger beim 10. Brühtrogrennen am Samstag im Sportboothafen Wittingen am Elbe-Seitenkanal.

24.07.2016

Allersehl. Die Glorreichen Halunken aus Österreich kommen nach Allersehl: Am Samstag, 24. September, findet auf der Reitsportanlage die erste große Nordkreisgaudi Nacht in Tracht statt.

23.07.2016

Ummern/Hohne. Die zehnjährige Marie Lampe aus Lachendorf war total verdutzt, als sie jetzt mit ihrer Badetasche ins Waldbad Hohne-Spechtshorn marschierte. Der Förderverein des Waldbades nahm sie als Jubiläums-Besucherin in Empfang.

22.07.2016
Anzeige