Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Sieben Aktionen zum 700-jährigen Bestehen
Gifhorn Wesendorf Sieben Aktionen zum 700-jährigen Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 11.03.2018
700 Jahre Schönewörde: Bei der Auftaktveranstaltung soll es einen Auftritt der Band Dead End geben.  Quelle: Archiv
Anzeige
Schönewörde

 Keiner weiß, was 1318 so alles passiert ist. Aber eins ist eindeutig belegt, im Lehnregister des Herzogs Otto dem Milden wurde das „Castrum Knisbeck et Sconenworden“ erwähnt. Dank dieser Erwähnung feiern die Schönewörder jetzt ihr 700-jähriges Bestehen. Sieben Veranstaltungen sind bis einschließlich Silvester geplant. Für jede dieser Veranstaltungen gibt es ein eigenes Organisationsteam.

Der Auftakt zum Jubiläumsjahr findet am 20. April im Sportzentrum statt mit Reden und einen geschichtlichen Rückblick. Den musikalischen Rahmen liefern der Spielmannszug Schönewörde und das Groß Oesinger Schützenmusikcorps. Zudem ist ein Auftritt der Rock -und Bluesband Dead End vorgesehen.

Auch das Sportwochenende vom 17. bis 19. August steht im Zeichen der 700-Jahr-Feier. Neben den üblichen sportlichen Aktivitäten sollen sich alle Sparten des TSV präsentieren. Ein Abend mit Rockmusik und ein musikalischer Frühschoppen am Sonntag runden das Programm ab.

Der Familientag der Jägerschaft soll aus gegebenem Anlass in Schönewörde stattfinden – am 2. September. Und für den 22. September ist ein Country-Festival geplant mit Getränke und Speisen wie im Wilden Westen sowie Square-Dance und Bullenreiten. Am 23. September wird das Erntefest mit einem Gottesdienst eröffnet. Es wird ein gemeinsames Mittagessen geben. Danach werden heimische Produkte und Spiele für Kinder angeboten.

Weihnachtlich zu geht es am 15. Dezember. Kunsthandwerk, Glühwein und Leckereien sind im Angebot, auch musikalisch wird einiges geboten. zum Jahresausklang soll es eine Silvesterfeier geben.

Von unserer Redaktion

Die Gemeinde Groß Oesingen kauft die Arztpraxis am Hohner Weg 26. Der Rat hat den Erwerb der Immobilie für 290.000 Euro zuzüglich Nebenkosten am Mittwochabend einstimmig beschlossen. Mit diesem Schritt will die Kommune die ärztliche Versorgung sichern.

11.03.2018

Die kleine Turnhalle des TSV Teichguts war bei den beiden Vorstellungen bis auf den letzten Platz gefüllt: Die Theatergruppe des Sportvereins Teichgut landete mit ihrem aktuellen Stück „Der Schweinskopfmörder“ einen Volltreffer.

11.03.2018
Wesendorf Sparkasse in Groß Oesingen und Knesebeck - SoVD kritisiert Umwandlung zu Automaten-Filialen

Die geplante Umwandlung der Sparkassen-Filialen in Knesebeck und Groß Oesingen zu Automaten-Filialen führt zu Empörung bei Heinz-Ulrich Kabrodt, Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Gifhorn.

11.03.2018
Anzeige