Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Selbst gekochte Marmelade hilft Sierra Leone
Gifhorn Wesendorf Selbst gekochte Marmelade hilft Sierra Leone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 06.12.2018
Konfitag in Wahrenholz: Der Erlös aus dem Verkauf selbstgekochter Marmelade geht nach Sierra Leone. Quelle: privat
Wahrenholz

24 hochmotivierte Konfirmanden kamen jetzt im Küsterhaus Wahrenholz zum Konfitag zusammen. Pastor Lars-Uwe Kremer und Diakonin Susan Heydecke widmeten diesen Tag der Aktion „Brot für die Welt“. „Wir wollten die Jugendlichen sensibilisieren für den Gegensatz von Verschwendung von Lebensmitteln auf der einen Seite der Welt und Hunger auf der anderen Seite“, sagt Heydecke. Die Organisatoren hatten dazu einen Film im Gepäck. „Gleichzeitig wollten wir Bewusstsein schaffen für die Bedeutung und den Wert von Lebensmitteln, und praktisch sollte es auch sein.“

Herausgekommen ist das Projekt „Marmelade für alle“, denn die Konfirmanden sollten auch erleben, wie leicht es ist, etwas gegen den Hunger zu tun. Die Idee: Viele Früchte werden nicht genutzt, bleiben in privaten Gärten oder an den Feldrändern liegen. Andere Früchte werden zwar geerntet, aber erreichen die Verbraucher nicht. Sie werden vom Handel aussortiert. „Marmelade für alle“ nutzt diese Früchte. Zum Einkochen werden Altgläser verwendet, die in der Gemeinde gesammelt wurden. Gekauft werden durften lediglich Zucker und Gewürze.

Gesammelt hatten die Konfirmanden das Obst in Pastors Garten, nun wurde es zu köstlicher Marmelade verarbeitet. 40 Gläser Marmelade aus Pflaumen, Johannisbeeren, Kirschen, Birnen und Kürbis kamen heraus, weitere 40 Gläser Marmelade wurden gespendet. Am Sonntag verkauften die jungen Leute ihre Produkte an die Gottesdienstbesucher und erwirtschafteten 130 Euro. Damit können sie in Sierra Leone 75 Bauern mit Gemüsesamen für Gurken, Tomaten, Paprika und Auberginen beschenken oder acht Familien mit Reissaat für ein Jahr helfen.

Das Projekt ist nicht beendet, der Verkauf geht an den nächsten Sonntagen weiter.

Von der Redaktion

Das Nordkreisboßelturnier zählte für die „Boßel GbR“ der Jungschützen in Schönewörde zu einer der größten Herausforderungen des Jahres. Aber der Aufwand lohnt sich. Die Schützen freuten sich in diesem Jahr über rund 400 Teilnehmer.

04.12.2018

Ein abwechslungsreiches Repertoire an Advents- und Weihnachtsliedern erklang beim 13. Adventskonzert des Frauenchores Wesendorf am Samstagabend in der Grundschule am Lerchenberg. Im Programm standen Klassiker, aber auch russische Volksweisen.

03.12.2018

Theater mit Licht und Schatten: Die Erzieherinnen der Krippe Groß Oesingen haben für ihre 14 kleinen Schützlinge und deren Angehörigen jetzt ein Schattenspiel vorgeführt.

02.12.2018