Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Segelflugzeug abgestürzt: Pilot schwer verletzt

Repke Segelflugzeug abgestürzt: Pilot schwer verletzt

Repke. Schwer verletzt wurde der 52-jährige Pilot eines Segelflugzeugs beim Landeanflug auf den Segelflugplatz Repke. Die Maschine war laut Polizei am Montag gegen 12.30 Uhr aus zehn Metern Höhe abgestürzt.

Voriger Artikel
Unfallflucht: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Flotte Tänze begeistern das Publikum

Flugzeugwrack: Der 52-jährige Pilot des Segelfliegers wurde bei dem Absturz am Montagmittag schwer verletzt.

Quelle: Photowerk (mpu)

Der Pilot wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht. „Nach ersten Ermittlungen handelt es sich vermutlich um einen Flugfehler im Landeanflug“, erklärte ein Polizeisprecher vor Ort. Die Maschine sei nach einem Übungsflug aus etwa zehn Metern Höhe unkontrolliert abgestürzt, weil die Strömung abgerissen sei. Der Anflug sei wohl zu langsam erfolgt, so der Polizeisprecher. Zunächst prallte die rechte Tragfläche auf den Boden, dann die Nase des Segelflugzeugs mit Hilfsmotor, das bei dem Unfall völlig zerstört wurde.

Der Pilot aus Esslingen bei Stuttgart habe sich mit einer größeren Gruppe seines Vereins in Repke aufgehalten, um den dortigen Aeroclub zu besuchen.

Nach dem Absturz, den einige Zeugen beobachtet hatten, nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

An der Unglücksstelle traf auch ein Vertreter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ein, der ebenfalls die Ermittlungen zur genauen Ursache des Unglücks aufnahm.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr