Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schwerer Unfall bei Hankensbüttel

Hankensbüttel Schwerer Unfall bei Hankensbüttel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 244 östlich von Hankensbüttel. Hierbei wurde eine Autofahrerin verletzt, an ihrem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Voriger Artikel
Grundschule erhält moderne Heiztechnik
Nächster Artikel
Vier Baugrundstücke entstehen im Dorf

Gegen Anhänger gekracht: Eine 51-jährige Wittingerin wurde am Donnerstag verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: Archiv

Gegen 20.15 Uhr fuhr eine 51-jährige Wittingerin mit ihrem Mercedes von Hankensbüttel in Richtung Wittingen. In Höhe der Einmündung nach Wentorf (Kreisstraße 14) kam die Frau mit ihrem Auto vermutlich infolge Sekundenschlafs nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen den Anhänger eines Traktorgespanns, dessen 53-jähriger Fahrer aus Hankensbüttel auf der K 14 an der Einmündung  zur Bundesstraße verkehrsbedingt gehalten hatte.

Durch den Aufprall wurde die 51-jährige verletzt und vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Wittingen gebracht. An ihrem Mercedes entstand Totalschaden.

Der Treckerfahrer blieb unverletzt, am Anhänger seines Gespanns entstand lediglich geringer Schaden

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr