Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Krimis, Sachbücher, Fantasy beim Bücherflohmarkt
Gifhorn Wesendorf Krimis, Sachbücher, Fantasy beim Bücherflohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 25.07.2018
Bücherflohmarkt: Rund 90 Aussteller präsentierten Bücher und Schallplatten. Quelle: Joelle Hillbrecht
Steinhorst

„Mittlerweile haben wir auch Stammaussteller, die seit mehr als 20 Jahren jedes Jahr wieder zum Bücherflohmarkt kommen, um ihre Bücher zu verkaufen.“, berichtete Arne Homann, der Leiter des Schulmuseums in Steinhorst.

Verkauft wurde Literatur aus verschiedenen Genres: Mit einem Angebot von Krimis über Sach- bis hin zu Fantasybüchern war für jeden der lesefreudigen Besucher etwas dabei.

Glück mit dem Wetter

Bereits vor dem offiziellen Beginn um 11 Uhr tummelten sich die Besucher an den Ständen. Käufer und Verkäufer feilschten und handelten ganz im Sinne eines Flohmarktes. „Ich bin sehr froh, dass wir nach den verregneten Bücherflohmärkten in den vergangenen Jahren endlich wieder Glück mit dem Wetter haben“, freute sich Homann über den Sonnenschein.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher war bestens gesorgt: Das Steinhorster Ehepaar Klaus und Claudia Lietz bot den Gästen ein breites Angebot an Kuchen und Getränken an.

Weiter geht es mit Pauline de Bok

Weiter geht der Lesesommer dann am Mittwoch, 25. Juli, um 20 Uhr mit der Autorenlesung von Pauline de Bok aus ihrem Buch „Beute – Mein Jahr auf der Jagd“.

Um das Buch zu schreiben, machte die Autorin den Jagdschein. Sie nimmt in ihrem Buch mit auf eine Entdeckungsreise in die vielen fremd gewordene Welt der Jagd. Zugleich reflektiert sie über Aspekte menschlicher Natur: Die Lust am Beutemachen, das Essen von Tieren – und die moralische Verantwortung einer Gesellschaft die mehr und mehr Lebewesen „verbraucht“, vom Töten aber nichts wissen will.

Von Joelle Hillebrecht

Zu einem Stoppelfeld-Brand rückten Feuerwehrleute am Samstagmittag aus. Eine Fläche zwischen Platendorf und Wahrenholz stand in Flammen.

22.07.2018

Großeinsatz zwischen Wesendorf und Oerrel in der Nähe der K 7: Am Samstag brach dort auf einer etwa ein Hektar großen Fläche ein Feuer aus. Betroffen waren ein Waldstück und eine Moorfläche – und der Untergrund des Moores entzündete sich immer wieder neu. Auch am Sonntag waren dort 140 Feuerwehrleute im Einsatz.

22.07.2018

Obstteller in Form von Palmen und Vögeln, Pancakes, Omeletts und Blätterteig mit Bananen und Nuss-Nougat-Creme: Beim selbst gemachten Frühstück der Jugendpflege im Rahmen des Ferienprogrammes blieben keine Wünsche offen.

21.07.2018