Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Schützenhaus-Sanierung kostet 550.000 Euro
Gifhorn Wesendorf Schützenhaus-Sanierung kostet 550.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 12.09.2018
Ausschuss tagt: Der Schützensaal in Wahrenholz ist in die Jahre gekommen und braucht dringend eine Sanierung. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Wahrenholz

Zunächst berichtete Bürgermeister Herbert Pieper über die positiven Entwicklungen bezüglich der beantragten Förderprogramme. Ein Förderbescheid für die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Betzhorn über 391.000 Euro liege nun vor, die Sanierung könne umgesetzt werden.

Bauarbeiten in Dorfmitte haben begonnen

Zum anderen habe der Bau in der Dorfmitte begonnen. Die Grundsteinlegung sei für Montag, 17. September, 10 Uhr, geplant. Ferner sei die Baugenehmigung für den Ausbau der Arztpraxis eingegangen, so dass die Ausschreibung von Gewerken erfolgen könne. Auch sei die Förderung zum Ausbau des Kinderspielplatzes in Weißenberge zugesichert worden, so dass die Umsetzung ab Februar erfolgen könne.

Und für die Umgestaltung des Bahnhofsgeländes gab es ein positives Votum für den Fahrradabstellplatz in Stahlkonstruktion mit Stahlblecheindeckung.

Schützenhaus muss saniert werden

Zudem informierte Planer Michel Köllner über die Sanierung des Schützensaals. Köllner machte deutlich, dass vor allem das Dach sanierungsbedürftig ist. Dabei komme eine 90-prozentige Förderung zur Geltung. Auch die Sanierung der Küche ist geplant und vor dem Haupteingang soll ein Windfang installiert werden. Die Kosten würden sich auf rund 550.000 Euro belaufen und könnten mit 90 Prozent gefördert werden.

Außerdem stimmte der Ausschuss für die Sanierung des Wirtschaftsweges „Langer Winkel“, der von der Einmündung Bahnhofstraße in Richtung Schönewörde ausgebaut werden soll. Auch hierfür würde es aus dem Förderprogramm „Ländlicher Wegebau“ eine Förderung von 73 Prozent geben. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 129.000 Euro.

Von Hans-Jürgen Ollech

Der Tagesordnungspunkt zur Sitzung des Samtgemeinderates am Donnerstag schien harmlos: Es ging um 11.400 Euro für den Wesendorfer Weihnachtsmarkt. Doch bei dem Thema schwappten die Emotionen über.

11.09.2018

Der Förderverein der Kirchengemeinden Wahrenholz, Wesendorf, Westerbeck und Neudorf-Platendorf „Wir unter einem Dach“ kam zu seiner Jahreshauptversammlung im Küsterhaus in Wahrenholz zusammen. Bei den Vorstandswahlen löste Bernd Hasenjäger Bernd Fricke als Vorsitzenden ab.

06.09.2018

In Wesendorf und Groß Oesingen wurden am Mittwochnachmittag die Grundsteine für zwei Kita-Erweiterungen gelegt. Die Kinder arbeiteten jeweils mit großem Eifer mit, um zusammen mit Samtgemeindebürgermeister René Weber die symbolischen Zeitzeugnisse in einen Hohlstein einzubringen.

09.09.2018