Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Schützen und Spielleute suchen historische Dokumente
Gifhorn Wesendorf Schützen und Spielleute suchen historische Dokumente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.01.2015
Solche Bilder werden gesucht: Die Wesendorfer Jungschützen in den 1960er Jahren vor der Gaststätte Deutsches Haus, rechts der Schützenkönig im Jahr 1958.
Anzeige

Egal, was es ist: Bilder und Videos vom Festumzug, Schützenfestbilder, Königsbilder, alte Wesendorfbilder, Bilder von Spielmannszug, Fanfarenzug, Damenkompanie, Musikzug, Veteranen, 1. oder 2. Kompanie, Zeitungsberichte über Schießen, Feste und Versammlungen - die Schützen nehmen alles.

Und nicht nur Mitglieder der Schützengesellschaft sowie Wesendorfer sind aufgerufen, Fotoalben, Festplatten und Dachböden zu durchforsten, sondern auch auswärtige Besucher der Veranstaltungen dürfen Material einreichen.

Leihweise, versteht sich. Denn Bilder werden eingescannt, alte Filme digitalisiert und dann zurück gegeben. Wer einen Film einreicht, erhält übrigens eine digitale Version als DVD als kleines Dankeschön kostenlos dazu.

  • Entgegen genommen werden die Fundstücke in Wesendorf von Udo Fromhage im Kornblumenweg 10, von Eike Fromhage in der Hermann-Löns-Straße 1 sowie von Jens Koch im Lindenweg 12, 29392 Wesendorf.
  • Wer schon Fotos oder Ähnliches auf seinem Computer hat, kann dieses Material per E-Mail an die Adresse info.sgw@online.de schicken.

Wahrenholz/Schönewörde. Rund 70 Bürger aus beiden Gemeinden interessierten sich am Donnerstag für die geplante Dorferneuerung. Die Einwohner der Dorfregion sollen in die Maßnahme eingebunden werden, sie erhielten erste Informationen über das Förderprojekt und bildeten Arbeitskreise.

23.01.2015

Wesendorf. Das Projekt Bürgerbus nimmt Fahrt auf. Der Bus selbst wird wohl erst im Frühjahr 2016 die erste Tour fahren, die Vorbereitungen dagegen laufen auf Hochtouren.

25.01.2015

Wesendorf. Der Zustand der Gerätehäuser der acht Ortswehren sowie Investitionen für 2015 standen auf der Tagesordnung des Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde.

22.01.2015
Anzeige