Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Schüler informieren sich über Ausbildungsplätze
Gifhorn Wesendorf Schüler informieren sich über Ausbildungsplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 20.11.2015
Berufsfindungsmarkt: 250 Schüler und Eltern informierten sich in der Oberschule Wesendorf über Ausbildungsplätze regionaler Unternehmen. Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Die kommissarische Oberschuldirektorin Christiane Kropp begrüßte rund 200 Schüler der achten bis zehnten Klassen der OBS und mehr als 50 Eltern. Kropp bedankte sich bei den 31 Ausstellern sowie bei der Organisatorin Irina Michel vom Sozialdienst der OBS, die mit ihrem Team die Vorbereitungen dafür getroffen hatte.

Im Foyer, der Mensa, in den Fluren und zahlreichen Klassenräumen konnten sich die jungen Leute über die Angebote von Ausbildungsplätzen ausführlich informieren. Die Schüler waren sehr neugierig, wie die Lehrkräfte feststellten. Viele von ihnen seien bemüht, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, um die Zukunft gestalten zu können.

Loreen Geers, Kimberly Meyer und Lisa Bley aus der Klasse 10aR wussten schon, was sie gerne lernen möchten. So hat sich Loreen Geers für die Ausbildung zur Technischen Produktdesignerin entschieden. Kimberly Meyer möchte zur Polizei gehen und Lisa Bley möchte Modellbauerin werden. Auch der Stand von der Ambulanten Pflege Bettina Harms war gut besucht, weil sich viele Schülerinnen über den Pflegeberuf informieren wollten.

Die Aussteller zeigten sich rundum zufrieden, da das Interesse bei den Schülern sehr groß war. Die Oberschuldirektorin und ihre Lehrkräfte lobten ihre Schüler, die am Abend den Weg in die OBS gefunden hatten und dazu noch viele Eltern mitbrachten. „Die Rechnung ging auf“, sagte Christiane Kropp zu der geänderten Uhrzeit der Veranstaltung und zeigte sich mit dem Verlauf des diesjährigen Berufsfindungsmarktes sehr zufrieden.

oll

Am Donnerstagabend gegen 18:45 Uhr kam der Sattelauflieger MAN bei Sprakensehl nach rechts von der Straße ab und blieb im Seitenraum stecken. Die Polizei erhielt erst gegen 20:30 Uhr Kenntnis von dem Unfall.

20.11.2015

Groß Oesingen. Was früher auf den Schulhöfen eine der Pausenaktivitäten überhaupt war, bringt die Deutsche Herzstiftung zurück in die Schulen: Seilspringen, oder auch Rope Skipping, wie es heute heißt. Jetzt gab es einen entsprechenden Workshop an der Oesinger Schule.

19.11.2015

Wesendorf. 75 Asylbewerber leben derzeit in der Samtgemeinde, für weitere 120 wird noch Wohnraum gesucht.

19.11.2015