Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Schlepperfreunde planen Feldtag rund um die Kartoffel
Gifhorn Wesendorf Schlepperfreunde planen Feldtag rund um die Kartoffel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 15.03.2018
Feldtag: Bei der Aktion der Schlepperfreunde Wahrenholz soll sich am 3. Oktober alles um die Kartoffel drehen.  Quelle: Jörg Rohlfs (Archiv)
Wahrenholz

 Balke kündigte an, dass im festgelegten Zwei-Jahres-Turnus 2018 wieder eine größere Veranstaltung anstehe. Nachdem 2016 das Thema Lichtkornroggen die größte Rolle spielte, soll sich neben dem Oldtimertreffen und dem Preispflügen am 3. Oktober alles um das Thema Kartoffel drehen.

Ein geeigneter Veranstaltungsort ist mit der Feldscheune Balke in der Verlängerung des Rährwegs bereits gefunden. Hier stehen neben Kraftstrom in der Scheune auch geeignete Flächen sowohl für das Preispflügen und das Oldtimertreffen als auch für den Kartoffelanbau zur Verfügung. Die Kartoffeln sollen hier per Hand als auch mit historischen Maschinen gerodet werden, wobei sich auch Kinder beim Aufsammeln beteiligen können, „damit die Jugend mal sieht, dass Kartoffeln nicht nur aus dem Beutel im Supermarkt kommen“, so Balke. Die gerodeten Kartoffeln können gegen einen kleinen Kostenbeitrag auch gekauft werden. Für die Kleinsten ist unter anderem wieder Fahren mit den alten Treckern vorgesehen.

Schriftführer Ralf Meinecke verlas eine kleine Vereinschronik, Kassenführer Christoph Kiemann berichtete von einem soliden Kassenstand. Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen wurden der Vize-Vorsitzende Sven Ostrowski, Vize-Kassenwart Andreas Schmitz und Beisitzer Daniel Meinecke in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Friedrich Alpers.

Balke erwähnte noch den nächsten Untersuchungstermin für die Fahrzeuge am Montag, 9. April, um 16 Uhr bei Heinrich Wendt, Heiliger-Hain-Straße in Betzhorn.

Von unserer Redaktion

Das Erzählcafé und die Sportangebote des DRK Wesendorf sind gut besucht – dafür fehlen dem Roten Kreuz Freiwillige für die Jugendarbeit. Vorsitzender Hartmut Kaufmann rief bei der Jahresversammlung zu mehr Engagement auf.

13.03.2018

Werkzeug im Wert von 15.000 Euro haben Unbekannte aus einem Neubau an der Celler Straße in Hankensbüttel gestohlen. Wie die Täter in das verschlossene Haus kamen, ist unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen 

13.03.2018

Zu einer Informationsveranstaltung trafen sich 24 Interessierte des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft bei Lorenz Snack-World in Hankensbüttel. Sie erhielten beeindruckende Informationen.

15.03.2018