Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Schafe Klaus und Dieter auf Zeitreise
Gifhorn Wesendorf Schafe Klaus und Dieter auf Zeitreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 11.10.2015
Kindertag der Wesendorfer Kirchengemeinde: Stolz präsentieren die Kinder das selbst gebastelte Schaf, das mit der „Zeitmäähschine“ auf Zeitreise gehen soll. Quelle: Marion Schuckart
Anzeige

Eine erfundene Wette zwischen Pastor und Gemeinde war Ausgangspunkt des Kindertages der Kirchengemeinde: Würde es der Gemeinde gelingen, zwei Wochen die Jahreslosung „Nehmt einander an wie Christus uns angenommen hat“ durchzuhalten?

Ein fast unmögliches Unterfangen, und es tauchte die Frage auf, ob Jesus eigentlich selbst immer und zu jedem freundlich war. Wie könnte man das unauffällig überprüfen? Mit der „Zeitmäähschine“ schickten die Kinder die mit Video ausgerüsteten Schafe Klaus und Dieter in die Zeit Jesu, um diese Frage zu klären.

In vier Gruppen bereiteten die insgesamt 30 Kinder mit zwölf Helfern unter der Leitung von Bärbel Fricke und Diakonin Hilke Troff Szenen vor, in denen selbst Jesus wütend, ungehorsam und unfreundlich war.

Die Ergebnisse wurden im abschließenden Gottesdienst, zu dem auch die Eltern eingeladen waren, mit viel Freude präsentiert: Jesus, der im Tempel über Händler und Geldwechsler in Wut gerät, der als Kind tagelang bei den Gelehrten im Tempel verschwindet und seine Eltern in Angst und Schrecken versetzt und der Petrus erst im letzten Moment mit Vorwürfen auf den Lippen vor dem Ertrinken rettet.

Ein Schaf wurde mit viel Kleber und Watte selbst gestaltet, eine andere Gruppe malte Bilder zu ihren Lieblingsorten. Die Szene mit Petrus und Jesus wurde mit wenigen Requisiten dargestellt. Die Gruppe der älteren Kinder begrüßte zwei Jünger in einer modernen Talkshow und befragte sie zu den überlieferten Streitereien untereinander.

mas

Wittingen. Derzeit läuft die Aktion "Kunst trifft Kirche" im Kirchenkreis. Jetzt gibt es auch ein passendes Kartenspiel dazu.

12.10.2015

Wesendorf. Außer dem Streit um den Stellenplan, der mit dem Verlassen der Sitzung durch die CDU-Fraktion endete (AZ berichtete exklusiv), gab es im Wesendorfer Gemeinderat am Mittwochabend aber auch noch weitere Punkte auf der Tagesordnung.

08.10.2015

Wesendorf. Die umstrittenen Pläne, einen Verwaltungsleiter für die Gemeinde einzustellen, haben während der gestrigen Ratssitzung dazu geführt, dass die drei anwesenden Mitglieder der CDU-Fraktion vor der Abstimmung die Sitzung verließen.

07.10.2015
Anzeige