Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Samtgemeinderat stellt 420.000 Euro für Mensa bereit
Gifhorn Wesendorf Samtgemeinderat stellt 420.000 Euro für Mensa bereit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 11.02.2017
Zusätzliche Unterstützung: Der Bauernhofkindergarten in Teichgut bekommt für eine weitere Gruppe 74.000 Euro von der Samtgemeinde. Foto: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Samtgemeinde Wesendorf

Einstimmig wurde dagegen der Beschluss für die Sanierung der elektronischen Anlagen der Grundschule Groß Oesingen getroffen, die mit 325.000 Euro zu Buche schlägt.  Und bei 14 Ja-Stimmen, sieben Nein-Stimmen und drei Enthaltungen wurde auch die Fenstersanierung an der Grundschule Wahrenholz für 230.000 Euro beschlossen.

Eine Vertragsänderung gab es für den Verein „Abenteuerland - Hof in Bewegung“ (Trägerverein des Bauernhofkindergartens Teichgut). Bisher bekam der Trägerverein einen Zuschuss für maximal 25 Kinder. Da nach derzeitigem Stand weitere 18 Kinder dazu kommen, benötigt der Trägerverein auch eine höhere Unterstützung der Samtgemeinde. Im Haushaltsplan wird der Trägerverein deshalb zukünftig mit 74.000 Euro zusätzlich berücksichtigt. Der Beschluss fiel einstimmig.

Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren bekommen maxima 2000 Euro Zuschuss zum Erwerb der Fahrerlaubnisklassen C, CE und C1. Voraussetzung ist allerdings, dass der Angehörige mindestens ein Jahr aktives Mitglied in der Wehr ist, bereits das 21. Lebensjahr, aber noch nicht das 45. Lebensjahr vollendet hat und mindestens im Besitz der Fahrerlaubnisklasse B ist.

Der Gesamthaushalt der Samtgemeinde Wesendorf passierte bei sechs Enthaltungen den Rat. Der Fehlbetrag von rund 280.000 Euro wird durch Rücklagen ausgeglichen. Eine Kreditermächtigung wurde auf 167.000 Euro festgesetzt und der Höchstbetrag für Liquiditätskredite beträt 1,2 Millionen Euro.

oll

Mirijam Müller (FWGU) ist neue Bürgermeisterin von Ummern. Der Gemeinderat wählte sie am Mittwochabend mit sechs Ja-Stimmen und fünf Nein-Stimmen in geheimer Wahl zur Nachfolgerin von Otto Wagener. Rund 30 Bürger verfolgten die Sitzung im Gemeindezentrum.

10.02.2017

Beim Neujahrsempfang der Aktion Fischotterschutz zur Saisoneröffnung des Otter-Zentrums in Hankensbüttel berichtete der Vorsitzende der Aktion Dr. Oskar Kölsch über den Masterplan zur Erweiterung des Otter-Zentrums und zur Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts des Naturerlebniszentrums.

08.02.2017

Vor einem Jahr wurde bei der Schützengilde Groß Oesingen zum ersten Mal über das Für und Wider einer elektronischen Schießanlage diskutiert. Zunächst überwogen die kritischen Stimmen, nach dem Testschießen auf einer Probeanlage beim Schützenfest schwappte dann die Skepsis in Begeisterung über. So schilderte Sportleiter Wolfram Seidel den Beginn des Projekts.

10.02.2017
Anzeige