Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Regenbogenschule: Neue Farbgestaltung begeistert
Gifhorn Wesendorf Regenbogenschule: Neue Farbgestaltung begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.11.2017
Saniert: In der Regenbogenschule Groß Oesingen standen umfassende Elektroinstallationen und Malerarbeiten an. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Gross Oesingen

Die Elektroinstallation in der Regenbogenschule Groß Oesingen ist von der Samtgemeinde Wesendorf umfassend saniert worden. Nebenbei ließ sich so auch eine neue Farbgestaltung verwirklichen. „Wir sind davon alle total begeistert. Es ist klasse geworden“, sagte Anja Preißner.

Die Schulleiterin führte die Gäste aus dem Bauausschuss der Samtgemeinde, darunter Samtgemeindebürgermeister René Weber und Bauamtsleiter Ingold Blume, durchs Gebäude. Dem merkt man die optische Frischzellenkur schon im Foyer an: „Es ist viel heller und freundlicher als früher“, sagte Blume. Das liegt an der neuen Wandfarbe, einem hellen Gelb. Und natürlich auch an der neuen Beleuchtung – alles stromsparende LEDs.

Der Eindruck vom Foyer setzt sich im gesamten Gebäude fort. „Wir haben bis in die Dachspitze alles elektrosaniert“, sagte Blume. Neue Lampen sind installiert worden, zugleich Anschlüsse für Smartboards. Besonders auffällig: das Treppenhaus. Früher war es „komplett verbaut“, jetzt ist es lichtdurchflutet. „Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht“, sagte Blume. Das Licht in den Klassenräumen geht – dank Bewegungsmeldern – automatisch an und aus.

Eingriffe ins Mauerwerk hat man so gering wie möglich gehalten. Die Multimedia-Verkabelung erfolgte weitestgehend über Kanäle auf den Wänden. Insgesamt verlief die Elektrosanierung der Grundschule reibungslos. Und: „Sogar die kleine Bücherei hat bald WLAN“, berichtete Blume. Insgesamt war ein Budget von 340.000 Euro für die Elektro- und Malerarbeiten angesetzt. „Diesen Rahmen halten wir wohl ein“, sagte Blume.

Im Gespräch ist die Samtgemeinde mit der evangelischen Kirchengemeinde. Auf deren Grundstück gegenüber der Grundschule wolle man einen Parkstreifen anlegen, sagte Blume. Denn vor der Schule falle demnächst Parkraum zugunsten von drei „sägezahnartig versetzten“ Bushaltestellen weg.

Von Ron Niebuhr

Wesendorf Wichtige Verbindungsroute nach Wolfsburg - Straße in Weißes Moor sackt immer wieder ab

Die G10 ist eine der Hauptrouten aus dem Gifhorner Nordkreis nach Wolfsburg – und sackt wegen des weichen Untergrunds immer wieder ab. Der Bauausschuss der Samtgemeinde Wesendorf sah sich jetzt vor Ort um.

30.11.2017
Wesendorf Wesendorferin kann dank N-Joy und NDR mal ausspannen - Ab nach Föhr: Kurzer Urlaub vom Pflegebett

Eine tolle Überraschung für jemanden, der es wirklich gebrauchen kann: Das Magazin „DAS!“ im NDR-Fernsehen und der Radiosender N-Joy haben am Wochenende Rebecca Fritsche aus Wesendorf in einen Kurzurlaub geschickt. Sie pflegt rund um die Uhr ihre vierjährige Tochter Frida, die seit ihrer Geburt an einem seltenen Gen-Defekt leidet.

30.11.2017

Gleich zwei Autos wurden am Sonntag im Nordkreis beschädigt. In einem Fall war es vermutlich ein vorbeifahrendes Autos, das Spuren einem Fahrzeug hinterließ. Im Anderen Fall warf ein noch unbekannter Täter eine Flasche gegen die Heckscheibe. Die Polizei sucht Zeugen.

27.11.2017
Anzeige