Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Rauschende Silvesterparty beendet Jubiläumsjahr
Gifhorn Wesendorf Rauschende Silvesterparty beendet Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 01.01.2019
Volle Tanzfläche: In Schönewörde ging das Jubiläumsjahr mit einer rauschenden Silvesterparty zu Ende. Quelle: Christina Rudert
Schönewörde

„700 Jahre – sieben Veranstaltungen. Aber verflixte Sieben kann man hier nicht sagen“, stellte Flohr fest und bescheinigte auch der Silvesterparty mit knapp 100 Leuten, sich nahtlos in die Reihe der Höhepunkte des Jahres einzureihen.

Bürger bringen sich ein

„Nachdem bei den bisherigen Veranstaltungen viele, viele Bürger aus Schönewörde ein sehr professionelles Können dargeboten haben, sind heute Profis da – die erstmal beweisen müssen, dass sie das ebenso gut hinbekommen.“ Aber der Zauberer – ein „Menschenverzauberer“, wie eine Schönewörderin anmerkte – schaffte das mit seinen Tricks und vielen Lachern im Publikum ebenso wie der Musikspaß Eldingen, der die Tanzfläche füllte.

Das Sportzentrum erwies sich als optimaler Ort zum Feiern: „Hier wird niemand von dem Lärm belästigt, und der nächste Nachbar feiert sowieso mit“, erklärte Flohr. Abgeschlossen wurde erst am Morgen, nachdem der letzte Gast nach Hause gegangen war. „Der Vorteil der Feier hier im Dorf ist ja, dass jeder zu Fuß nach Hause kommt.“

„Genau der richtige Rahmen“

Die Kinder und Jugendlichen amüsierten sich an ihren eigenen Tischen, es gab ein Höhenfeuerwerk: „Das ist hier genau der richtige Rahmen, um das Jubiläumsjahr zu beenden“, fand der Bürgermeister. Und stellte zufrieden fest: „Dieses Jubiläumsjahr hat unsere Dorfgemeinschaft noch fester zusammengeschweißt, wir sind noch mehr zusammengewachsen.“

Von Christina Rudert

Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr wurde in geheimer Wahl Mario Präger zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Von 30 Wahlberechtigten gaben ihm 26 seine Stimme.

31.12.2018

Gut 35 Jahre war Bettys Blumendeele eine feste Einrichtung in Wahrenholz. Doch jetzt gibt Bettina Günther-Brakowski das Geschäft auf. Ab Februar soll der Betrieb unter neuem Namen und neuer Leitung dann weiter geführt werden.

28.12.2018

Weniger CO2 in der Landwirtschaft: Das ist eines der Ziele des Konzepts „Klimaallianz Dorfentwicklung und Landwirtschaft“. Einstimmig hat der Samtgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung für einen Beitritt zu dieser Klimaallianz gestimmt.

31.12.2018