Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Raubüberfall auf Getränkemarkt

Hankensbüttel Raubüberfall auf Getränkemarkt

Am Samstagabend überfiel ein bislang unbekannter Mann den  Getränkemarkt „Hol Ab“ im Handwerkerring in Hankensbüttel und  flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Voriger Artikel
Schüler sammeln Spenden für Aids-Hilfe
Nächster Artikel
Schulbusfahrer mit 2,26 Promille baut Unfall

Hankensbüttel: Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Getränkemarkt fahndet die Polizei nach dem Täter.

Quelle: Archiv

Gegen 20.10 Uhr betrat der Täter den Getränkemarkt und bedrohte dort die 27-jährige Filialleiterin sowie einen 21-jährigen Angestellten mit einer Pistole. Er forderte die Herausgabe von  Bargeld aus der Registrierkasse. Der 27-Jährigen gelang es, davonzulaufen und per Telefon die Polizei zu alarmieren. Zwischenzeitlich händigte der 21-Jährige dem Täter mehrere Hundert Euro Bargeld aus. Dieser konnte anschließend in unbekannte Richtung  flüchten.

Der Täter soll etwa 180 Zentimeter groß und von normaler, eher  schlanker Statur sein. Er soll zirka 30 Jahre oder etwas älter sein.  Er sprach akzentfreies hochdeutsch. Beim Überfall war er mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Bekleidet war er mit einem  beigefarbenen oder braunen, überknielangen Mantel. Außerdem führte er einen dunkelgrünen Rucksack mit sich.

Wer hat Beobachtungen zur Tat oder zur Flucht des Täters gemacht? Wer hat möglicherweise den Täter bereits vor der Tat in der Nähe des Marktes gesehen? Hinweise bitte an die Polizei Gifhorn unter der Rufnummer 05371/9800 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr