Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Randale am Sannervilleplatz: Schranke soll Abhilfe schaffen

Wagenhoff Randale am Sannervilleplatz: Schranke soll Abhilfe schaffen

Wagenhoff. Immer wieder gibt es am Gemeindezentrum Randale und Vandalismus. Bürgermeister Hartmut Bödecker würde dem gern einen Riegel vorschieben. Der Gemeinderat konnte sich allerdings in jüngster Sitzung nicht auf eine Maßnahme einigen.

Voriger Artikel
Schützenfest-Trinkgeld geht an vier örtliche Vereine
Nächster Artikel
Schmierereien an Schulen und Kitas

Der Sannerville-Platz in Wagenhoff: Die Fläche entwickelt sich zum Treffpunkt von Leuten, die es mit der Ordnung offenbar nicht so genau nehmen.

Quelle: Thorsten Behrens

Jüngstes Beispiel: Mit einem Wagen fuhren Unbekannte über den Rodelberg am Gemeindezentrum. Damit nicht genug: „Wir mussten in diesem Jahr bereits mehrfach die Reifen am Trecker des Gemeindearbeiters ersetzen, weil hier immer wieder Flaschen kaputt geschmissen werden und die Scherben die Reifen aufschneiden“, schimpft der Bürgermeister.

Seine Idee: Eine Schranke, mit welcher der Parkplatz am Sannervilleplatz abgesperrt werden. Dem wollte der Rat so nicht folgen. In der jüngsten Sitzung wurde nicht nur darüber diskutiert, in welcher Form - Schranke oder Barriere - der Platz gesichert werden sollte, sondern auch, ob er überhaupt gesperrt werden kann. Immerhin handelt es sich um öffentliche Parkplätze, die beispielsweise während des Schießbetriebs im Schießstand genutzt werden.

Bödecker: „Ich halte eine Maßnahme für notwendig, weil sich dieser Bereich immer mehr zum Treffpunkt für Leute entwickelt, die es mit der Ordnung nicht so genau nehmen.“ Trotzdem musste er mangels Einigung den Punkt ohne Ergebnis von der Tagesordnung nehmen.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr