Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Radweg soll auf anderer Seite gebaut werden

Von Wesendorf zur Ummerschen Kreuzung Radweg soll auf anderer Seite gebaut werden

Zauneidechse, Schlingnatter und Blindschleiche: Alle drei kommen nördlich der Landesstraße 284 auf der Strecke von Wesendorf zur Ummerschen Kreuzung vor – und verhindern so eine Weiterführung des vorhandenen Teilstücks des Radweges auf der Nordseite. Der Radweg soll jetzt auf der Südseite der L 284 gebaut werden, die Planer Miriam Stöter und Andreas Werner stellten dem Bauausschuss der Gemeinde in jüngster Sitzung die Pläne vor.

Voriger Artikel
Rückblick auf 70 Jahre Gymnasium Hankensbüttel
Nächster Artikel
Viertklässler treten in die Pedalen

Wird nicht fortgesetzt: Der geplante Radweg bis zur Ummerschen Kreuzung wird auf der Südseite der Straße gebaut.

Quelle: Thorsten Behrens

Wesendorf. „Aus verkehrsfachlicher Sicht wäre es besser, den Weg auf der nördlichen Seite weiterzuführen. Aber aus naturschutzfachlicher Sicht hätten wir diese Variante nicht genehmigt bekommen“, sagte Werner. Denn Zauneidechse und Schlingnatter sind streng geschützt, da sei der Bestand der vorhandenen Teilstücke des Radweges unterzuordnen. Im Zuge der ersten Planungen wurden Vögel, Pflanzen und Fledermäuse kartiert. Auch wurden neun Höhlenbäume für Vögel und Fledermäuse gefunden, die aber nicht bewohnt sind.

Das vorhandene Teilstück zur Anbindung des Wesendorfer Friedhofs an den Ort soll bestehen bleiben, auf der Südseite vom Ortsrand bis zur Ummerschen Kreuzung ein 2,3 Kilometer langer und 2,5 Meter breiter neuer Radweg entstehen. Eine Querungshilfe auf Höhe des Friedhofs ist nicht vorgesehen. Aber eine am Ortsrand, die so auch den nach Wesendorf einfahrenden Verkehr abbremsen soll.

Die Bundesstraße 4 sollen Radfahrer künftig über einen Kreisel an der Ummerschen Kreuzung queren können. In diesem Bereich wird die L 284 verbreitert, um eine Linksabbiegerspur für die geplante Tank-und Rastanlage auf dem Gelände des ehemaligen Swinger-Clubs zu bauen.

Von Thorsten Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr