Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Projekt Bürgerbus nimmt allmählich Fahrt auf
Gifhorn Wesendorf Projekt Bürgerbus nimmt allmählich Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 25.01.2015
Bürgerbus in der Samtgemeinde Wesendorf: Allmählich nimmt das Projekt Fahrt auf, auch die Gemeinde Steinhorst ist dabei. Quelle: Ollech (Archiv)
Anzeige

So hatte es eine Befragung aller Haushalte in der Samtgemeinde Wesendorf und in Steinhorst gegeben - denn auch in Steinhorst gibt es Bestrebungen um einen Bürgerbus. Laut Herbert Pieper, der jetzt die Umfrageergebnisse präsentierte, kam ein „aussagekräftiger Teil“ zurück, vor allem von Einwohnern ab 64 Jahren.

Fazit: Vor- und nachmittags gibt es große Lücken im öffentlichen Nahverkehr. Potenzielle Nutzer eines Bürgerbusses würden diesen für Einkäufe und Arztbesuche sowie als Zubringer zu anderen Buslinien und zur Bahn nutzen. Daraus resultierend sollte der Bürgerbus nach Wunsch der Befragten vor allem Wesendorf (Einkaufsmöglichkeiten, Ärztehaus, Busanbindung Gifhorn), Wahrenholz (Bahnanbindung) und Steinhorst (Anbindung Celle) anfahren.

Laut Samtgemeindebürgermeister René Weber gibt es noch mehr Potenzial: Touren zur Heideblüte oder im Sommer zum Wesendorfer Badesee sowie zu Veranstaltungen. Pieper: „Der Bedarf ist da und wird sicherlich steigen, wenn der Bus rollt.“ Das könnte im Frühjahr 2016 sein, Pieper rechnet mit einer Vereinsgründung in ein paar Wochen sowie einem Jahr Vorlauf für Vereinsaufbau und Finanzierungsklärung.

ba

Wesendorf. Der Zustand der Gerätehäuser der acht Ortswehren sowie Investitionen für 2015 standen auf der Tagesordnung des Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde.

22.01.2015

Ummern. Der Ortsbrandmeister macht weiter. Rainer Busse wurde während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ummern von seinen Kameraden im Amt bestätigt.

20.01.2015

Schönewörde. Die Dorferneuerung, die Entwicklung der Gemeinde und Investitionen waren Themen bei der Gemeindeversammlung im Gemeindezentrum Schönewörde am Sonnabend.

21.01.2015
Anzeige