Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Probefahrt mit dem Löschgruppenfahrzeug

Wahrenholz/Betzhorn: Sterntaler-Ferienaktion Probefahrt mit dem Löschgruppenfahrzeug

Ein Feuerwehrleiterwagen ist das Motiv auf dem Lieblings-T-Shirt von Felix Drückler. Natürlich gehört das zu seinem Outfit, als er sich bei der Sommerferienaktion bei der Jugendfeuerwehr, zu der der Sterntalerverein Wahrenholz eingeladen hatte, einfindet. Für den Sechsjährigen steht jetzt schon fest, dass er bei der Jugendfeuerwehr dabei ist, sobald er die Altersgrenze erreicht hat.

Voriger Artikel
Ferienspaßkinder taufen neugeborenes Kälbchen “Uwe“
Nächster Artikel
Blaues Eis und Seifenblasen, die aus Socken kommen

Action bei der Feuerwehr: Die Rundfahrt im Löschgruppenfahrzeug durch Gelände und Ortsteile begeisterte den Nachwuchs.
 

Quelle: Marion Schuckart

Wahrenholz.  Vielleicht hat Felix an diesem Tag schon einige seiner künftigen Kameraden kennen gelernt, denn am Ende des Schnuppertages waren alle sieben Teilnehmer zwischen sechs und elf Jahren überzeugt, dass sie in Zukunft auch dabei sein werden.

Die gemeinsam arbeitenden Jugendwehren Betzhorn und Wahrenholz würde es freuen, Nachwuchs ist willkommen. Stefanie Schulz, Jugendwartin in Betzhorn, und drei Betreuer hatten offenbar genau die richtige Mischung aus Information und Spaß gefunden, um die Grundschüler zu begeistern.

Schon beim theoretischen Teil zu Beginn war die anfängliche Schüchternheit der Kinder schnell abgelegt. Nach den Erklärungen zu den fünf „Ws“ eines Notrufs, zu Alarmierungsarten und zu Einsätzen der Feuerwehr ging es dann zu Fahrzeugen und Ausrüstung. Hier prasselten die Fragen auf die Betreuer ein: Wie schwer ist die Atemschutzausrüstung, wie lange schützt die Schutzkleidung im Feuer, wie anstrengend ist das Atmen durch die Maske?

Nachdem alle Fragen beantwortet und jedes Fahrzeug erklärt war, hieß es „Einsteigen zur Rundfahrt im Löschgruppenfahrzeug“. Nach der Rückkehr wartete eine praktische Übung mit maximalen Spaßfaktor mit dem Lieblingselement der Feuerwehr, dem Wasser. Bei der Wasserbombenschlacht mischten am Ende auch die Betreuer kräftig mit.

Von Marion Schuckart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr