Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Post jetzt in der Mühle
Gifhorn Wesendorf Post jetzt in der Mühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.07.2017
Umzug abgeschlossen: Seit Freitag ist die Wahrenholzer Poststelle in der historischen Wassermühle untergebracht. Quelle: Thorsten Behrens
Wahrenholz

Einige Handgriffe sind natürlich noch zu erledigen, doch der Umzug als solches ist abgeschlossen. Am Freitag hat die Wahrenholzer Poststelle ihren Betrieb in der historischen Wassermühle aufgenommen. Auch die anderen Angebote der Bürgergemeinschaft sind bereits in dem Gebäude zu finden. Die Gemeindeverwaltung dagegen steckt noch mitten im Umzug, die Bürgersprechstunden finden vorerst weiterhin im alten Bürgerhaus statt.

Die Gemeinderatssitzungen allerdings nicht mehr. Die nächste Sitzung ist für den 26. Juli angesetzt. „Die halten wir dann schon hier in der Wassermühle ab“, so Bürgermeister Herbert Pieper.

Der Umzug der Post, der Bürgergemeinschaft und der Gemeindeverwaltung in die Mühle ist ein Zwischenschritt im Rahmen der Neustrukturierungen im Ort. So hatte die Gemeinde die Mühle nach der Insolvenz des Vorbesitzers gekauft und nutzt sie jetzt als Übergangslösung für zwei Jahre, schätzt Pieper. Denn die Gemeinde verkauft das bisherige Bürgerhaus an die Samtgemeinde für die Nachmittagsbetreuung von Schulkindern. Die startet im ehemaligen Sitzungsraum bereits nach den Ferien, die Umbauarbeiten dafür laufen schon.

Post und Bürgergemeinschaft – deren Angebote bleiben am Übergangsstandort zu den bekannten Zeiten erhalten, auch die Post öffnet zu den gewohnten Zeiten – mussten ihr bisheriges Domizil in der Ortsmitte in der alten Schmiede verlassen, denn die wird teilweise abgerissen und zum neuen Ortszentrum umgestaltet (AZ berichtete). Nach Abschluss der Umgestaltung ziehen Post, Bürgergemeinschaft und Gemeinde dann dort wieder ein.

Von Thorsten Behrens

Viel Spaß hatten neun Jungen und Mädchen im Rahmen des Sommerferienprogramms der Samtgemeindejugendpflege am Donnerstagmittag beim Bau eines Floßes am Wesendorfer Grillplatz. Mit Matthias Tonndorf von der Erlebnisfirma Naventure aus Salzgitter hatten sie einen Fachmann dabei, der alle Materialien mitgebracht hatte, um ein schwimmfähiges Floß zu bauen.

07.07.2017

Tolle Ferienspaßaktion: Etwas Farbe hat der Kinderförderverein Sterntaler auf den Pausenhof der Wahrenholzer Grundschule gebracht. Zehn Kinder haben die dort stehende Holzhütte, aus der heraus die Pausenspielgeräte der Schule ausgegeben werden, bunt bemalt.

06.07.2017
Wesendorf Freilauffläche am Hammersteinpark - Wesendorf lässt die Hunde von der Leine

Hunde wollen sich auch mal austoben. Leinenzwang – vor allem während der Brut- und Setzzeit – sowie die Rücksicht auf andere machen das manchmal schwer. In Wesendorf soll künftig eine umzäunte Freilauffläche Abhilfe schaffen. Der Gemeinderat hat einem entsprechenden WGW-Antrag in jüngster Sitzung zugestimmt.

08.07.2017