Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei stoppt betrunkenen Lasterfahrer

Oesingen Polizei stoppt betrunkenen Lasterfahrer

Ein vollkommen betrunkener Lastwagenfahrer wurde am Freitagvormittag auf der Bundesstraße 4 nördlich von Gifhorn von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Voriger Artikel
Unfallflucht: Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Medienwerkstatt: Film über Willkommenskultur

Über 2,6 Promille: Einen völlig betrunkenenen Lkw-Fahrer hielt die Polizei auf der B 4 bei Wichelnförth an.

Quelle: Archiv

Der 38-jährige Dedelstorfer war mit seinem 40 Tonnen Lkw auf der B 4 in Richtung Süden unterwegs. Mehrere Autofahrer alarmierten die Polizei, da der Lkw-Fahrer in deutlich erkennbaren Schlangenlinien fuhr.

Zwischen Groß Oesingen und Wichelnförth gelang es einer Streifenwagenbesatzung aus Gifhorn, den 38-jährigen anzuhalten. Der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestätigte sich dann auch: Ein Test am mobilen Alkomaten ergab einen Promillewert von 2,65 bei dem Dedelstorfer.

Daraufhin wurde der 38-Jährige zur Blutprobe ins Gifhorner Klinikum gebeten und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Außerdem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den Dedelstorfer ein.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr