Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Polizei beschlagnahmt Cannabis und Wurfsterne
Gifhorn Wesendorf Polizei beschlagnahmt Cannabis und Wurfsterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 25.10.2017
Groß Oesingen: Der Polizei ist am Dienstag ein Schlag gegen den illegalen Anbau von Betäubungsmitteln gelungen.  Quelle: Symbolfoto dpa
Groß Oesingen

 Bei einer Hausdurchsuchung in Groß Oesingen hat die Polizei am Dienstagabend zwei Indoorplantagen mit insgesamt 270 Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsgrößen sowie rund fünf Kilogramm bereits geerntetes Cannabis beschlagnahmt. Darüber hinaus fanden und beschlagnahmten die Beamten auch mehrere Wurfsterne, die verbotene Gegenstände im Sinne des Waffengesetzes sind. Für die Aufzucht und Pflege der Setzlinge und Pflanzen wurden die Elektro- und Wasseranschlüsse manipuliert, um die Hauszähler zu umgehen.

Insgesamt vier Objekte durchsucht

Laut Mitteilung der Polizei Celle wurden insgesamt vier Objekte in den Landkreisen Celle und Gifhorn durchsucht. Im Fokus der Ermittlungen steht ein 30 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Celle. Ihm wird vorgeworfen, unerlaubt Cannabis angebaut und dieses gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Celle anhängig.

Zwei Männer festgenommen

Im Zuge dieser Ermittlungen beantragte die Staatsanwaltschaft Durchsuchungsbeschlüsse, die von Ermittlern der Polizeiinspektion Celle, unterstützt von Spezialkräften des Landeskriminalamtes und der Bereitschaftspolizei Hannover am Dienstag umgesetzt wurden. Es handelte sich um zwei landwirtschaftliche Objekte in Groß Oesingen und zwei Anschriften in Wienhausen (Kreis Celle). Zu Beginn der Durchsuchungen konnten die Beamten den 30-Jährigen sowie einen mutmaßlichen Mittäter (29), der ebenfalls aus dem Landkreis Celle stammt, vorläufig festnehmen. Ein Fluchtversuch der beiden endete bereits nach wenigen Metern.

Aufgrund fehlender Haftgründe wurden die Festgenommenen am späten Abend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Von unserer Redaktion

Der Bedarf an Krippenplätzen in der Samtgemeinde Wesendorf ist groß. Zum 1. Januar gibt es 21 Anmeldungen mehr als derzeit Plätze zur Verfügung stehen. Die Verwaltung reagiert mit Übergangslösungen, über die Samtgemeindebürgermeister René Weber den Samtgemeinderat am Montag informierte.

24.10.2017
Wesendorf Freie Schule stellt Konzept vor - Schönewörde: Großer Andrang beim Herbstfest

Großer Andrang in der Freien Schule Südheide in Schönewörde: Der Trägerverein hatte für Sonntag zum Herbstfest eingeladen. „Es sind viele hier, die uns schon begleiten, aber auch viele neue Gesichter“, freute sich Nicole Grein-Schöwing, als Mitinitiatorin und Diplom-Heilpädagogin für das pädagogische Konzept der Freien Schule zuständig.

23.10.2017
Wesendorf Herbstfest in der DRK-Kita Ummern - „Willkommen im Land der Gegensätze“

„Irgendwie Anders – Willkommen im Land der Gegensätze“ hieß es am Freitagnachmittag in der DRK-Kita Ummern. Unter diesem Motto stellten Leiterin Karin Müller und ihr Team, eine Planungsgruppe der Elternschaft und die derzeit 38 Kinder ein Herbstfest auf die Beine. Gut 130 Gäste feierten mit.

22.10.2017