Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Stöbern und spielen beim Wintermarkt
Gifhorn Wesendorf Stöbern und spielen beim Wintermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 22.11.2018
Findet am Wochenende statt: Der Wintermarkt im Otter-Zentrum lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Quelle: privat
Hankensbüttel

Im Angebot sind Dekorationsartikel, Schmuck, Seifen, Holz- und Töpferarbeiten und vieles mehr. Geöffnet ist der Wintermarkt am Samstag, 24. November, von 13 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 25. November, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ein Kinderkarussell, Kinderschminken und vielfältige Bastelangebote runden das Angebot ab.

Kinderpass für mehrere Spielstationen

Mit dem Kinderpass können kleine Gäste winterliche Karten basteln, einen sportlichen Hindernisparcours bewältigen, Tombola-Lose ziehen und vieles mehr. Kosten: zehn Euro. Während die Kleinen ihren Pass mit Stempeln füllen, können die Erwachsenen bei Glühwein, Bratwurst und anderen Leckereien plaudern. An beiden Tagen gibt es bei einer Tombola jeweils um 18 Uhr die Chance auf einen tollen Hauptpreis.

Führung im Fackelschein

Außerdem wird am Samstag und Sonntag jeweils ab 17 Uhr ein Fackel-Rundgang durch das Freigelände des Otter-Zentrums angeboten. Die Führung kostet für Erwachsene vier Euro sowie für Kinder drei Euro und gewährt Einblicke ins nachtaktive Leben von Dachs, Iltis, Otter anderen Tieren.

Von unserer Redaktion

Probleme mit Autos, die bei Veranstaltungen im Gemeindezentrum die Straße Am Heidberg zuparken, waren ein Thema im Rat Wagenhoff. Es gab noch andere.

20.11.2018

Auch in diesem Jahr hatten sich wieder rund 200 Familien vor der St. Nicolai und Catharinen Kirche versammelt, um am traditionellen Laternenumzug teilzunehmen.

19.11.2018

Der Bauausschuss der Samtgemeinde Wesendorf hat die Friedhöfe Wagenhoff, Pollhöfen, Zahrenholz, Schönewörde und Weißes Moor besucht. Demnach sind die Friedhöfe durchweg in gutem Zustand. Dennoch sind einige Arbeiten zu erledigen – und die Politiker hatten einige Kritikpunkte.

20.11.2018