Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Orientierungsmarsch zum 30-jährigen Bestehen

Samtgemeinde Wesendorf Orientierungsmarsch zum 30-jährigen Bestehen

Pollhöfen/Ummern. Orientierungsmarsch für die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Wesendorf: Die Jugendfeuerwehr Ummern-Pollhöfen war am Sonnabend Ausrichter der traditionsreichen Veranstaltung. Zehn Gruppen waren dabei, gingen auf eine rund sechs Kilometer lange Strecke.

Voriger Artikel
Einbruch in Sprakensehl
Nächster Artikel
Schüler sammeln Spenden für Aids-Hilfe

Orientierungsmarsch: Die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Wesendorf kamen dazu am Sonnabend in Pollhöfen zusammen.

Quelle: Chris Niebuhr

Start war in Pollhöfen am Feuerwehrhaus, Ziel dann in Ummern. Als Helfer waren auch alle aktiven Gruppen aus den beiden Orten, die Altersabteilung sowie die Ortsbrandmeister eingebunden. „Unsere Jugendfeuerwehr feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen, das haben wir zum Anlass genommen, den Orientierungsmarsch dieses Mal auszurichten“, sagte Jugendfeuerwehrwart Mirko Leyh. Ansonsten wechselten sich die Jugendwehren in der Samtgemeinde damit ab.

Am Start waren dieses Mal zehn Gruppen, zwei Betreuerteams sowie eine Gastmannschaft der benachbarten Jugendwehr aus Hohne im Landkreis Celle. Pro Gruppe waren es sechs bis neun Kinder. Die Strecke führte von Pollhöfen Richtung Kartoffelscheune und dann zum Kuhstall zwischen Ummern und Pollhöfen, weiter zum Schießstand in Ummern und zum Ziel am Feuerwehrhaus dort.

Unterwegs gab es Stationen mit Feuerwehr- und Spaßaufgaben. Auch die Jäger hatten mit Jürgen Laue eine spezielle Jagdstation übernommen. Ansonsten gab es spaßige Spiele, Feuerwehrtechnisches sowie einen Fragenkatalog - Jux- und Feuerwehrfragen wechselten sich ab. Um die Auswertung kümmerten sich die Ortsbrandmeister Rainer Busse und Thorsten Bergmann. Den Sieg holte sich dieses Mal die Jugendfeuerwehr Wahrenholz Betzhorn 2 vor Groß Oesingen 1 und Wesendorf.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr