Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Orientierungsmarsch zum 30-jährigen Bestehen
Gifhorn Wesendorf Orientierungsmarsch zum 30-jährigen Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 06.12.2015
Orientierungsmarsch: Die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Wesendorf kamen dazu am Sonnabend in Pollhöfen zusammen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Start war in Pollhöfen am Feuerwehrhaus, Ziel dann in Ummern. Als Helfer waren auch alle aktiven Gruppen aus den beiden Orten, die Altersabteilung sowie die Ortsbrandmeister eingebunden. „Unsere Jugendfeuerwehr feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen, das haben wir zum Anlass genommen, den Orientierungsmarsch dieses Mal auszurichten“, sagte Jugendfeuerwehrwart Mirko Leyh. Ansonsten wechselten sich die Jugendwehren in der Samtgemeinde damit ab.

Am Start waren dieses Mal zehn Gruppen, zwei Betreuerteams sowie eine Gastmannschaft der benachbarten Jugendwehr aus Hohne im Landkreis Celle. Pro Gruppe waren es sechs bis neun Kinder. Die Strecke führte von Pollhöfen Richtung Kartoffelscheune und dann zum Kuhstall zwischen Ummern und Pollhöfen, weiter zum Schießstand in Ummern und zum Ziel am Feuerwehrhaus dort.

Unterwegs gab es Stationen mit Feuerwehr- und Spaßaufgaben. Auch die Jäger hatten mit Jürgen Laue eine spezielle Jagdstation übernommen. Ansonsten gab es spaßige Spiele, Feuerwehrtechnisches sowie einen Fragenkatalog - Jux- und Feuerwehrfragen wechselten sich ab. Um die Auswertung kümmerten sich die Ortsbrandmeister Rainer Busse und Thorsten Bergmann. Den Sieg holte sich dieses Mal die Jugendfeuerwehr Wahrenholz Betzhorn 2 vor Groß Oesingen 1 und Wesendorf.

cn

Wesendorf Sprakensehl, OT Behren - Einbruch in Sprakensehl

Auch im äußersten Norden des Landkreises Gifhorn, im Sprakensehler Ortsteil Behren, schlugen nunmehr bislang unbekannte Wohnungseinbrecher zu. Beute machten sie in diesem Fall jedoch nicht.

04.12.2015

Samtgemeinde Wesendorf. Politik auf Reisen: In seiner jüngsten Sitzung besichtigte der Ausschuss für Bau, Planung und Umweltfragen der Samtgemeinde Wesendorf die Friedhöfe in Schönewörde und Wagenhoff und beriet über die Gemeindeverbindungsstraße (G 10) im Weißen Moor.

03.12.2015

Wesendorf. Sollen die drei Grundschulen in der Samtgemeinde Wesendorf Ganztagsschulen werden? Derzeit wird in Politik und Verwaltung erneut darüber diskutiert. Die Verwaltung hat dazu eine umfangreiche Bestandsaufnahme erarbeitet.

02.12.2015
Anzeige