Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Offenes Singen kommt bei Musikfreunden an

Wahrenholz Offenes Singen kommt bei Musikfreunden an

Wahrenholz. Ein Wettbewerb der etwas anderen Art fand am Samstagabend in Wahrenholz eine Neuauflage: das Offene Singen. Dabei bot der MGV Wahrenholz-Vorhop Straßenzügen, Vereinen und Freundeskreisen die Chance, vor großem Publikum zu zeigen, was sie gesanglich drauf haben.

Voriger Artikel
Kita-Zuschuss: Kritik am Verfahren
Nächster Artikel
Samtgemeinde stellt auf papierlose Ratsarbeit um

Offenes Singen: Der MGV Wahrenholz-Vorhop ermunterte Gruppen aus dem Dorf am Samstagabend zum geselligen Sängerwettstreit.

Quelle: Ron Niebuhr

Fünf Gruppen fassten sich ein Herz und wagten den Schritt auf die Bühne im Gasthof Schönecke: der Musikzug Betzhorn, der Spielmannzug Wahrenholz, der Chor Corios, die 2. Kompanie der Schützengesellschaft Wahrenholz und die Herrenturngruppe Günter Pape.

„Alle Gruppen tragen zwei selbst ausgewählte Lieder vor“, sagte MGV-Sprecher Ernst Salig. Manche hatten sich akribisch vorbereitet, andere gingen die Sache stimmlich eher spontan an. Wofür sich die Gruppen auch entschieden, das Publikum hatte großen Spaß daran. Die Neuauflage des Offenen Singens moderierten Uwe Wegmeyer und Rüdiger Vopel. MGV-Vorsitzender und Chorleiter zollten den Gruppen Respekt für den Mut zum Auftritt im voll besetzten Saal und lobten sie für ihren Einfallsreichtum.

Übers Abschneiden entschied eine dreiköpfige Jury: Pastorin Christel Gades, Vorhops Bürgermeisterin Christel Schirmer und Kirchenchorleiter Ralf Völke. Das Trio achtete auf die Qualität des Gesanges, die Disziplin beim Auftritt sowie die Originaliät und den Unterhaltungswert.

Vorn lag letztlich der Chor Corios bei der Qualität des Gesangs und der Disziplin. Der Musikzug Betzhorn überzeugte die Jury am meisten bei Originalität und Unterhaltungswert.

Umrahmt wurde der Abend von Auftritten des MGV Wahrenholz-Vorhop und des Chors L 286.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr