Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Offenes Singen kommt bei Musikfreunden an
Gifhorn Wesendorf Offenes Singen kommt bei Musikfreunden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.10.2015
Offenes Singen: Der MGV Wahrenholz-Vorhop ermunterte Gruppen aus dem Dorf am Samstagabend zum geselligen Sängerwettstreit. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Fünf Gruppen fassten sich ein Herz und wagten den Schritt auf die Bühne im Gasthof Schönecke: der Musikzug Betzhorn, der Spielmannzug Wahrenholz, der Chor Corios, die 2. Kompanie der Schützengesellschaft Wahrenholz und die Herrenturngruppe Günter Pape.

„Alle Gruppen tragen zwei selbst ausgewählte Lieder vor“, sagte MGV-Sprecher Ernst Salig. Manche hatten sich akribisch vorbereitet, andere gingen die Sache stimmlich eher spontan an. Wofür sich die Gruppen auch entschieden, das Publikum hatte großen Spaß daran. Die Neuauflage des Offenen Singens moderierten Uwe Wegmeyer und Rüdiger Vopel. MGV-Vorsitzender und Chorleiter zollten den Gruppen Respekt für den Mut zum Auftritt im voll besetzten Saal und lobten sie für ihren Einfallsreichtum.

Übers Abschneiden entschied eine dreiköpfige Jury: Pastorin Christel Gades, Vorhops Bürgermeisterin Christel Schirmer und Kirchenchorleiter Ralf Völke. Das Trio achtete auf die Qualität des Gesanges, die Disziplin beim Auftritt sowie die Originaliät und den Unterhaltungswert.

Vorn lag letztlich der Chor Corios bei der Qualität des Gesangs und der Disziplin. Der Musikzug Betzhorn überzeugte die Jury am meisten bei Originalität und Unterhaltungswert.

Umrahmt wurde der Abend von Auftritten des MGV Wahrenholz-Vorhop und des Chors L 286.

rn

Wesendorf. Inhaltlich waren sich alle Ratsmitglieder einig - nur darüber, wie es zum Beschluss kommen sollte, eine Zehner-Gruppe in der Bauernhofkita Teichgut finanziell zu unterstützen, gab es eine heftige Diskussion. Am Ende entschieden die Ratsmitglieder einstimmig.

16.10.2015

Wittingen. Das Land Niedersachsen will Flüchtlinge unbürokratisch und schnell an die deutsche Sprache heranführen. Der erste geförderte Lehrgang im Landkreis Gifhorn begann am Donnerstag im Spitta-Haus des Evangelischen Bildungswerkes in Wittingen.

15.10.2015

Wahrenholz. Mehr als 200 Schützendamen aus 16 Vereinen kamen zum 31. Kreisdamentreffen nach Wahrenholz. 134 hatten an den beiden Schießwettbewerben teilgenommen und erwarteten die Platzierungen. Zuvor gab es bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen viel zu erzählen.

14.10.2015
Anzeige