Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Oberschule: Abschied von Christiane Kropp
Gifhorn Wesendorf Oberschule: Abschied von Christiane Kropp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 27.01.2016
Christiane Kropp (2.v.l.) geht: René Weber (v.r.), Mechthild Becker und Katja Wölfer verabschiedeten sie nach viereinhalb Jahren als kommissarische Leiterin der OBS Wesendorf. Quelle: Ollech
Anzeige

Die kommissarische Leiterin der Oberschule (OBS) Wesendorf, Christiane Kropp, hat sich vom Schulträger, ihrem Kollegium und ihren Mitarbeitern verabschiedet, um zukünftig als Rektorin die Leitung der Realschule Peine zu übernehmen.

„Viereinhalb Jahre gehen zu Ende, turbulente Jahre, wie immer im Leben, mit Höhen und Tiefen, aus denen ich jedoch viele Erinnerungen und Erfahrungen mitnehmen werde“, sagte Kropp mit etwas Wehmut. Gerne erinnere sie sich an die vielen Aktivitäten, in denen deutlich werde, wie gut das Schulleben an der OBS funktioniere. Als Beispiele nannte sie das Spiel ohne Grenzen, die Skifreizeit oder den Berufsorientierungsmarkt, die den Schulalltag besonders prägten.

Die engagierte Pädagogin, die gebürtig aus Celle stammt und mit ihrem Mann und Sohn in Uetze lebt, wechselt aus beamtenrechtlichen Gründen an die Realschule nach Peine.

Kropp bedankte sich bei ihrem Kollegium, das stets loyal, engagiert und leidenschaftlich den Schulbetrieb gestaltet und ihre Arbeit als kommissarische Leiterin vorbildlich unterstützt habe, lobte Kropp. Ein großes Dankeschön galt auch ihren beiden Stellvertretern Katja Wölfer und Christoph Strauch, den pädagogischen Mitarbeiterinnen, dem Sozialdienst, dem IT-Administrator Andreas Meyer, dem Hausmeister Werner Reinecke und den beiden Sekretärinnen Brigitte Kleiner und Peggy Weiher und nicht zuletzt dem Schulträger Samtgemeinde Wesendorf.

Samtgemeindebürgermeister René Weber würdigte das konstruktive und vertrauensvolle Verhältnis, das stets zu einem vorbildlichen Miteinander beigetragen habe, um das Schulleben so angenehm wie möglich gestalten zu können.

oll

Wahrenholz. Was auf dem Dielenboden im Hofcafè in Betzhorn passierte, passte einfach zusammen. Ein vollbesetzter Raum, das passende Ambiente und die auf das Theaterstück abgestimmte Bühnendekoration brachten schon vor Beginn der Theaterveranstaltung des SoVD Wahrenholz Charme zum Ausdruck.

26.01.2016

Hankensbüttel. Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagabend die Sprint-Tankstelle an der Celler Straße in Hankensbüttel überfallen. Obwohl die Polizei sofort eine Fahndung einleitete, konnte der Täter mitsamt Beute flüchten.

26.01.2016

Wahrenholz. Die Insolvenz des Eigentümers der historischen Wassermühle Wahrenholz, Wilfried Nitsche, bringt den Mitgliedern des Vereins Mühlenfreunde Wahrenholz keine finanzielle Belastungen. Das erklärte Vorsitzender Wilhelm Warneboldt in einer außerordentlichen Versammlung.

28.01.2016
Anzeige