Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Neues Rotkreuz-Zentrum eröffnet
Gifhorn Wesendorf Neues Rotkreuz-Zentrum eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 30.11.2014
Freuen sich über die neuen Wesendorfer DRK-Räume: Sandro Pietrantoni vom DRK-Kreisverband, Vorsitzender Hartmut Kaufmann und stellvertretender Vorsitzender Thomas Drescher (v.l.). Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Seit 2008 war der Ortsverein dort, musste nun in neue Räume umziehen, weil „die Eigentümer Wohnungen aus dem gesamten Gebäude machen wollen“, sagte der DRK-Vorsitzende Hartmut Kaufmann.

Die Notwendigkeit des Umzugs wurde aber zu einem positiven Ereignis für den Ortsverein: „Wir sind sehr zufrieden mit den neuen Räumen“, sagte Kaufmann. Das DRK ist am Texasweg in ein ehemaliges Fernsehgeschäft eingezogen, das einige Monate leer gestanden hatte.

Die neuen Räume bieten auf 150 Quadratmetern Fläche Platz für einen Begegnungsraum, einen Vorraum, eine Küche, Sanitärräume, ein Lager. Auch die Geschäftsstelle des Ortsvereins mit 500 Mitgliedern findet sich nun im Texasweg. „Alle Nutzer und bisherigen Besucher waren sehr angetan von unseren neuen Räumen. Wir hatten schon ein paar Veranstaltungen darin“, berichtete Kaufmann.

An Angeboten des Wesendorfer DRK finden nun die Seniorennachmittage, die Begegnung am Mittagstisch, die Erste-Hilfe-Kurse und die Gymnastik für Senioren im neuen DRK-Zentrum statt. Doch es gibt auch bereits Ideen für neue Angebote, da man nun „die Möglichkeit habe, etwas zu erweitern. Aber dafür brauchen wir auch noch Ehrenamtliche“, sagte Kaufmann. Er plant zum Beispiel ein Männerfrühstück.

Am Sonnabend bei der offiziellen Eröffnung des DRK-Zentrums hatten die Besucher die Gelegenheit, die neuen Räume kennen zu lernen. Geladen waren unter anderem Vertreter aus Rat und Verwaltung, die Vorstände anderer DRK-Ortsvereine, die Kindergärten und Schulen und weitere Interessierte.

cn

Wahrenholz. Mal was anderes als Fußball: Dritt- und Viertklässler der Wahrenholzer Grundschule freuen sich über Ausrüstung für Floorball oder Uni-Hockey, die der Förderverein Sterntaler spendiert hat. „Sie fragen immer schon, wann sie mal spielen dürfen“, berichtet Rektor Heiko Winkelmann.

28.11.2014

Wesendorf. Kürzlich kamen sieben Schüler der Oberschule Wesendorf mit ihrer Lehrerin Ute Oechsner in das Bültenmoor, um dort erneut 100 Sträucher auf dem Gelände eines Blockheizkraftwerkes der Biogasanlage zu pflanzen.

27.11.2014

Groß Oesingen/Hankensbüttel. Das ist Spitze: Mehr als 200 Schuhkartons voller Weihnachten aus dem Nordkreis bringen demnächst Kinderaugen zum Strahlen.

28.11.2014
Anzeige