Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Neues Konzept für DRK-Kita in Groß Oesingen
Gifhorn Wesendorf Neues Konzept für DRK-Kita in Groß Oesingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 24.04.2017
DRK-Kita Groß Oesingen: Seit einem halben Jahr arbeiten die Erzieherinnen mit einem neuen Konzept - und sind damit zufrieden. Foto: Thorsten Behrens Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Groß Oesingen

„Kinder wachsen heute anders auf als vor 30 Jahren. Wir haben uns Gedanken gemacht, was wir verändern können und sollten“, so Tetzlaff. Seit Januar 2015 habe sie dann mit den Erzieherinnen der Einrichtung Referenten gehört, Bücher gelesen und im Internet recherchiert. Letztlich wurde aus vielen Konzepten ein passendes für die DRK-Kita in Groß Oesingen zusammengestellt. „Alle Kollegen haben mitgezogen, und wir haben die Kinder beteiligt.“ Beispielsweise über eine Befragung, welches Spielzeug in der Kita unbedingt erhalten bleiben sollte.

Jetzt gibt es nicht mehr in jeder Gruppe eine Bauecke, sondern nur noch eine in der ganzen Einrichtung, und zwar im Bildungsraum Rollenspiel. Caféteria, Küche, Labor, Lichterraum, Bewegungsbereich - Abwechslung gibt es viele, die Kinder wählen jeden Morgen gruppenübergreifend aus, in welchen Bildungsraum sie gehen. Die Erzieherinnen stellen vorher das Oberthema vor und die geplanten Aktionen - kürzlich stand Hundertwasser auf dem Programm. Die Erzieherinnen betreuen für jeweils 14 Tage einen Bildungsraum, können sich so intensiv auf das Thema vorbereiten.

„Wir möchten das Konzept nicht mehr missen. Die Kinder lernen sich gruppenübergreifend kennen, bleiben länger bei einer Sache“, so Tetzlaff. Und sie haben dennoch ihre Stammgruppe als festen Anlaufpunkt, da dort morgens der Kita-Tag beginnt.

ba

Wesendorf 200 freiwillige Helfer sorgen für reibungslosen Ablauf - 1250 Jungschützen feiern in Wahrenholz Jubiläum

Trotz des nasskalten Wetters und niedriger Temperaturen gelang mit der Mega-Party zum 25. Kreisjungschützenball des Kreisschützenverbandes Wittingen-Isenhagen am Samstag ein Volltreffer.

24.04.2017

In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich auf der Marktstraße in Steinhorst ein Unfall. Auf einer Länge von ca. 200 Metern hatte ein LKW Ladung verloren. Der LKW hatte Bier geladen. Wegen des großen Scherbenhaufens musste die Straße zeitweise gesperrt werden.

23.04.2017

Gebräudebrand in Wittingen am frühen Samstagmorgen am Umweg: Gegen 4.15 Uhr brach aus ungeklärter Ursache ein Feuer im Anbau eines Einfamilienhauses aus. Die drei Bewohner, darunter ein Kind, wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

23.04.2017
Anzeige