Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Neues DRK-Zentrum stellt sich Besuchern vor
Gifhorn Wesendorf Neues DRK-Zentrum stellt sich Besuchern vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.09.2015
Tag der offenen Tür: Der DRK-Ortsverein Wesendorf stellte den Besuchern sein Angebot und seine Räume am Texasweg vor. Quelle: Marion Schuckart
Anzeige

Mit großer Tatkraft hatten 15 Mitglieder des DRK Ortsvereins Wesendorf einen vielseitigen Tag der Offenen Tür vorbereitet.

Schon draußen erwarteten Bereitschaftsmitglieder die Gäste, um ihnen Einblick in ihre Arbeit und ihre Ausrüstung zu geben.

Auch der heftige Regen ließ die Helfer kalt: „Wir sind hier keine Schön-Wetter-Retter“, kommentierte die stellvertretende Bereitschaftsleiterin Melanie Salja.

Die Bereitschaft Wesendorf gehört zur Medizinischen Task Force, die mit dem bundeseigenen Notfallkrankenwagen im Katastrophenfall einsatzfähig ist. Das neue DRK-Zentrum am Texasweg, das im Oktober 2014 bezogen wurde, bot in seinen einladend eingerichteten Räumen weitere Aktivitäten: JRK-Gruppenleiter Jan-Christoph Polap und Jördis-Marie Gehle (10), die seit zwei Jahren Mitglied des Jugendrotkreuzes ist, malten oder bastelten mit den Gästen Krankenwagen aus Papier.

Ortsvereinsvorsitzender Hartmut Kaufmann war gegen Mittag noch etwas enttäuscht über die Besucherzahl. Doch der große Raum des Zentrums füllte sich allmählich. Hier wurden zu Kaffee und Kuchen oder einer Bockwurst eine Präsentation über die Arbeit des Roten Kreuzes und ein von Kaufmann zusammengestellter Film über die Tagesfahrt nach Neuwerk gezeigt. Später boten Karl-Heinz Düvel am Akkordeon und Hartmut Kaufmann an der Gitarre musikalische Unterhaltung.

Als dringende Aufgabe steht zur Zeit die Suche nach neuen Räumlichkeiten für die Bereitschaft an.

mas

Landkreis Gifhorn. Der Spitzenreiter hatte 1,8 Promille: Die Polizei stoppte am Wochenende drei Autofahrer, die zuviel getrunken hatten.

07.09.2015

Westerholz. Ein tolles 59. Erntefest gab es in dem kleinen Heideort.

07.09.2015

Knesebeck. Schwer verletzt wurde ein 24-jähriger aus Hankensbüttel am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Wunderbüttel und Knesebeck - der Mann kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

07.09.2015
Anzeige