Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Neuer Fahrplan für Bürgerbus
Gifhorn Wesendorf Neuer Fahrplan für Bürgerbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 05.01.2018
Neuer Fahrplan für 2018: Der Bürgerbus Isenhagener Land nimmt weiter Fahrt auf. Quelle: dpa (Archiv/Symbolfoto)
Wesendorf

Künftig wird der Bürgerbus, der in der Samtgemeinde Wesendorf sowie der Gemeinde Steinhorst unterwegs ist, eine Stunde früher seinen Betrieb aufnehmen – um 6.55 Uhr in Auermühle. Abends ist der Bus zudem eine Stunde länger auf Tour bis 17.05 Uhr. Zwischen 12 und 13 Uhr gibt es dagegen eine Mittagspause. „Mit den neuen Zeiten wird der Bürgerbus für Pendler noch attraktiver“, nennt Vorsitzender Herbert Pieper Gründe. Der Wahrenholzer Bahnhof wird künftig viermal täglich angefahren.

Mit dem neuen Fahrplan gibt es auch zwei neue Haltestellen – am Norma-Markt in Groß Oesingen sowie direkt vor dem Ärztehaus in Wesendorf. Dafür werden einige bisherige Haltestellen, die in der Vergangenheit eher selten benutzt wurden, so Pieper, mit dem neuen Plan nur noch per Anruf bedient.

Personell ist der Bürgerbus-Verein laut Pieper mit derzeit 21 aktiven Fahrern ausreichend aufgestellt – freut sich aber über jeden Interessenten, der zwei- bis dreimal im Monat eine Tour fahren möchte.

Der neue, ab 15. Januar geltende Fahrplan ist im Internet unter www.isenhagenerbus.blogspot.de einsehbar. Dort gibt es auch Informationen für jene, die ehrenamtlich einmal als Fahrer tätig werden möchten.

Von Thorsten Behrens

Wesendorf Kunst mit der Motorsäge in Wahrenholz - Ein Eichenstumpf wird zur Eulenskulptur

Aus dem Stamm einer gefällten Eiche gegenüber dem Schulhof der Grundschule Wahrenholz ist ein kleines Kunstwerk geworden: Hobbykünstler Andree Löbnitz formte daraus eine Eulenskulptur – mit der Motorsäge.

07.01.2018

Aufhören und den Ruhestand genießen? Für Dr. Adolf Pfeffer aus Wahrenholz vorerst keine Option. Gerade hat der Landarzt das 35-jährige Bestehen seiner Landarztpraxis gefeiert, und der 72-Jährige will weitermachen, so lange es geht – eine Besonderheit in Zeiten des Ärztemangels auf dem Land.

06.01.2018
Wesendorf Schießen in Wahrenholz - Ehrenscheibe geht an einen Neuling

Gut 50 Schützen und weitere Gäste besuchten unlängst das umfangreiche Schießen der 1. Kompanie im Schützenzentrum Wahrenholz. Die Kompanieführung hatte organisatorisch wie immer alles bestens vorbereitet. Kompaniechef Lothar Evers dankte allen Helfern und verabschiedete seinen Vorgänger Heinrich Meyer aus der 1. Kompanie zu den Veteranen.

03.01.2018